16. Februar 2014, 21:28 Uhr

Gießenerin Claudia Bello bei DSDS ausgeschieden

Gießen (fd). Das war’s für Claudia Bello: In Runde zwei bei »Deutschland sucht den Superstar« zerplatzte der Traum der Gießenerin. Sie sei angespannt und genervt, hatte die inzwischen 21-Jährige vor ihrem Auftritt gesagt.
16. Februar 2014, 21:28 Uhr
Die Gießenerin Claudia Bello kam bei DSDS unter die besten 100. (Foto: RTL)

Zusammen mit drei Konkurrentinnen galt es vor der Castingjury um Dieter Bohlen dann, »Don’t Stop the Music« von Rihanna zu singen. Dabei konnte Claudia Bello nicht überzeugen. Schon in der ersten Runde war es knapp gewesen, nun zerplatzte der Traum vom »Superstar« im Recall.

Nach Angaben von RTL hatten sich 35 000 Kandidaten für die elfte Staffel von »Deutschland sucht den Superstar« beworben. Claudia Bello schaffte es unter die besten 100.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos