25. Februar 2019, 21:47 Uhr

Gießener Ärztenetz setzt auf neue App für Smartphone

25. Februar 2019, 21:47 Uhr

Das Gießener Ärztenetz ÄNGie nutzt jetzt eine App, bei der Patienten Arztbriefe und -befunde auf ihrem Smartphone empfangen können. Röntgenbilder, Blutwerte oder Diagnosen können so einfach und schnell digital übermittelt werden. Die Arzt-zu-Arzt-Kommunikation soll mithilfe der Software ebenfalls erleichtert werden. Anbieter ist Firma connected-health.eu. Einige Praxen nutzen die App mit dem Namen LifeTime bereits. Sie bringe erhebliche Arbeitsentlastung, heißt es in einer Mitteilung des Ärztenetzes.

Die Entwickler der LifeTime-App versprechen die größtmögliche Sicherheit der Patientendaten. Beim Versand auf das Telefon dienen die Rufnummer und die Krankenversicherungsnummer zur Identitätsüberprüfung. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, vergibt der Nutzer eigens für die App eine individuelle PIN. LifeTime selbst versichert, keinen Zugriff auf die Daten zu haben. Darüber hinaus ist LifeTime auch unabhängig von den Krankenkassen. Patienten können die App gratis in den gängigen App-Stores herunterladen.

Das Ärztenetz Kreis ist ein fachübergreifender Zusammenschluss niedergelassener Hausärzte und Fachärzte des Landkreises Gießen und Umgebung, es hat derzeit 77 Mitglieder.

Schlagworte in diesem Artikel

  • App
  • Arztbriefe
  • Blutbilder und Blutwerte
  • Gießen
  • Mobile Apps
  • Smartphones
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen