01. Juli 2009, 21:36 Uhr

"Foreigner"-Besucher sollen Bus oder Bahn nutzen

Gießen (sha). Der Bühnenaufbau für »Foreigner« war am Mittwoch bereits in vollem Gange, am Freitag steigt auf dem Open-Air-Gelände im Schiffenberger Tal das größte Gießener Konzertereignis des Jahres.
01. Juli 2009, 21:36 Uhr

Wegen der riesigen Nachfrage hatten die Veranstalter Depro Concert und DTT Konzerte den Auftritt der seit über 30 Jahren weltweit erfolgreichen Rockgruppe vom Schiffenberg auf das Areal an der Karl-Glöckner-Straße verlegt, um dem erwarteten Besucheransturm gerecht zu werden.

Obwohl die Veranstalter aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten in der Nähe des Open-Air-Kinos davon abraten, mit dem Auto anzureisen, gibt es insbesondere für auswärtige Fans einige Empfehlungen zur Parkplatzsuche. Die zahlreichen Stellplätze im Bereich der Philosophika I und II sowie der Rechtswissenschaften sollen einen Teil der Besuchermassen aufnehmen. Um die beiden Philosophika zu erreichen, sollten Autofahrer den Gießener Ring (A 485) an der Ausfahrt Schiffenberger Tal verlassen und dem Schiffenberger Weg in Richtung Innenstadt folgen. Vom Schiffenberger Weg aus führen die Karl-Glöckner-Straße zum Philosophikum II und die Rathenaustraße zum Philosophikum I. Das Rechtswissenschaftliche Institut liegt an der Licher Straße. Autofahrer verlassen deshalb an der gleichnamigen Ausfahrt die A 485 und folgen der Licher Straße stadteinwärts. Nach dem Passieren des Bahnübergangs können die Konzertbesucher von der Licher Straße links auf das Gelände der Rechtswissenschaften einbiegen. Von beiden universitären Parkplätzen aus ist das Open-Air-Areal in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Trotz dieser zusätzlichen Parkmöglichkeiten empfiehlt sich eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da das Konzertgelände an der Karl-Glöckner-Straße gut an das innerstädtische Busliniennetz angebunden ist und sich mit den Haltepunkten Erdkauter Weg und Licher Straße auch die Möglichkeit ergibt, mit der Bahn anzureisen. Die von der Karl-Glöckner-Straße aus nächstgelegenen Bushaltestellen Rathenaustraße, Pistorstraße sowie Sandkauter Weg werden von den Linien 801, 802 und 10 angefahren. Ab 18 Uhr steht das Gelände den Besuchern offen. Von 19.30 Uhr an sorgt die Lindener »Tom Pfeiffer Band« für Stimmung, bevor ab 21 Uhr »Foreigner« zur größten Rockparty des Gießener Sommers die Bühne betreten. (Foto: Schepp)

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos