23. Mai 2019, 22:21 Uhr

Florian Ludwig dirigiert das Sinfoniekonzert

23. Mai 2019, 22:21 Uhr
Florian Ludwig

Das nächste Sinfoniekonzert am Stadttheater widmet sich ganz dem Wiener Fin de Siècle mit Werken von Johann Strauß, Anton Webern und Gustav Mahler. Da Generalmusikdirektor Michael Hofstetter aus persönlichen Gründen verhindert ist, freut sich das Stadttheater-Team, dass mit Florian Ludwig ein hochkarätiger Gast gewonnen werden konnte, der das Philharmonische Orchester Gießen am Dienstag, 28. Mai, 20 Uhr, dirigieren wird. Im Konzert erklingen von Johann Strauss (Sohn) »Geschichten aus dem Wienerwald«, von Anton Webern »Im Sommerwind« und von Gustav Mahler die fünfte Sinfonie cis-Moll.

Ludwig gilt als einer der vielseitigsten Dirigenten seiner Generation und ist bei zahlreichen Orchestern wie dem Tonhalle Orchester Zürich, den Bremer Philharmonikern, den Münchner Symphonikern und dem MDR Sinfonieorchester Leipzig ein gern gesehener Gastdirigent. Zwischen 2008 und 2017 war er Generalmusikdirektor der Stadt Hagen. Seine Programmgestaltung und die künstlerische und stilübergreifende Weiterentwicklung des Philharmonischen Orchesters wurden 2014/15 vom Verband der Deutschen Musikverleger mit dessen Preis für das beste Jahresprogramm aller Orchester im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Seit 2015 hat er eine Professur für Dirigieren und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Detmold inne. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gustav Mahler
  • Johann Strauss
  • Kunstwerke
  • MDR Sinfonieorchester
  • Orchester
  • Orchesterleitung
  • Philharmonisches Staatsorchester Bremen
  • Sinfoniekonzerte
  • Sinfonien
  • Symphonieorchester
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos