04. März 2018, 18:00 Uhr

Familien-Bildungstätte

Familien-Bildungsstätte Wieseck bleibt erhalten

Die Familienbildungsstätte in Wieseck wird nun doch nicht Ende des Jahres geschlossen. Die Dekanatssynode Gießen übernimmt die Trägerschaft.
04. März 2018, 18:00 Uhr
Unter anderem beim Ferienkarussell der Stadt ist die Familien-Bildungsstätte ein wichtiges Standbein, etwa mit ihren Kochkursen für Kinder. (Archivfoto: Schepp) Evangelische

Die Dekanatssynode Gießen hat in ihrer Sitzung am Samstag fast einstimmig – mit einer Enthaltung – der Trägerübernahme der Evangelischen Familien-Bildungsstätte (FBS) in Wieseck zugestimmt. Damit ist der Fortbestand der traditionsreichen Einrichtung auch über den 1. Januar 2019 hinaus gesichert. Alle Angebote und Kurse laufen ohne Unterbrechung weiter, das Programm für das zweite Halbjahr ist bereits in Arbeit.

Angelika Thonipara, geschäftsführende Pfarrerin des bisherigen Trägers Evangelische Frauen in Hessen und Nassau, zeigte sich sehr zufrieden: »Wir freuen uns vor allem für die Mitarbeiterinnen der Einrichtung, die nun wieder zuversichtlich in die Zukunft blicken können«, so Thonipara. »Sie haben in den vergangenen Wochen trotz aller Unsicherheiten mit großem Engagement und Einsatz die Familien-Bildungsstätte kontinuierlich am Laufen gehalten – dafür danken wir ihnen.«

Neues Konzept

Nachdem die Gespräche zwischen dem Landesverband und dem Evangelischen Dekanat Gießen zunächst zum Erliegen kamen, wurde seit Beginn des Jahres ein neues Konzept besprochen, das eine kostendeckende Führung der Einrichtung sichern soll. Die Leitung erfolgt demnach künftig nicht mehr in Vollzeit, sondern über eine 50-Prozent-Stelle. Auch in der Verwaltung musste eine 50-Prozent-Stelle eingespart werden. Mit den beiden Mitarbeiterinnen wurde inzwischen das Arbeitsverhältnis im gegenseitigem Einvernehmen gelöst. Auf diese Weise ist es gelungen, die Einrichtung finanziell zu sichern und einen kostendeckenden Betrieb zu ermöglichen.

»Die Familien-Bildungsstätte hat in den vergangenen Wochen sehr viel Solidarität und Unterstützung erfahren«, so Thonipara weiter. Beispielsweise habe ein ganzer Kurs mitgeteilt, bei einem Fortbestand der FBS geschlossen dem Förderverein beizutreten.

Fördermitglieder gesucht

Wer die FBS auch künftig unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, ebenfalls für 20 Euro Jahresbeitrag Mitglied im Förderverein zu werden. Darüber hinaus sucht die FBS noch eine neue Kücheneinrichtung, gerne auch als Sponsorenleistung, die als Lehrküche etwa für Kinderkochkurse genutzt werden kann.

Die Evangelische Familien-Bildungsstätte bietet seit über 50 Jahren Kurse, Seminare und Veranstaltungen an. Das Angebot umfasst Themen rund um Familie, Beruf, Gesundheit, Freizeit und Glaube. Weitere Informationen und das aktuelle Kursprogramm unter www.fbs-gi.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beschäftigungsverhältnisse
  • Einrichtungen
  • Familienbildungsstätten
  • Fördervereine
  • Gießen
  • Kostendeckung
  • Kücheneinrichtungen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos