14. Mai 2019, 21:57 Uhr

Einladung zum Museumsbummel

14. Mai 2019, 21:57 Uhr
Auch das Liebigmuseum öffnet am Sonntag seine Pforten für Besucher. (Foto: Schepp)

Wenn am kommenden Sonntag (19. Mai) wieder bundesweit Museen ihre Pforten für Besucher öffnen, dann wird auch erneut Gelegegenheit sein, die vielfältige Gießener Museumslandschaft kennenzulernen. Am »Museumstag« beteiligen sich das Oberhessische Museum mit seinen drei Häusern samt Antikensammlung, das Mathematikum, das Liebigmuseum, und das Gießkannenmuseum mit Führungen, Vorführungen, Mitmachexperimenten und einer Museumsralley für Kinder. Das genaue Programm stellten nun Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Museumsleiterin Dr. Katharina Weick-Joch, Prof. Albrecht Beutelspacher vom Mathematikum, Dr. Michaela Stark von der Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität und Prof. Eduard Alter vom Liebigmuseum der Presse vor. Insgesamt gibt es 14 Aktionen in den vier Museen unter dem Motto »Museen - Zukunft lebendiger Traditionen«- allesamt bei freiem Eintritt.

Freier Eintritt

Das Oberhessische Museum lädt von 10 bis 16 Uhr zu einer Museumsrallye durch alle drei Häuser für Kinder und Familien ein. Das Rallyeheft mit Rätseln und Illustrationen des Comic-Künstlers Hans-Michael Kirstein ist erhältlich im Alten Schloss, Leib’schen Haus und Wallenfels’schen Haus. Über »Kunst der Region« kann man sich bei einer Führung informieren. Sie widmet sich den Kunstwerken im Oberhessischen Museum, die in und um Gießen entstanden sind. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Foyer des Alten Schlosses. »Von Musen, Meistern und Mangas« ist ein Angebot für Freies Zeichnen betitelt, das von 10 bis 16 Uhr ebenda stattfindet (Material wird gestellt). Teilnehmer können sich von der Sammlung inspirieren lassen, eigene Ideen zu Papier bringen und sich austauschen. Um 11 Uhr wird die neukonzipierte Dauerausstellung der Antikensammlung im Wallenfels’schen Haus eröffnet (ein ausführlicher Bericht folgt).

Im Mathematikum werden um 11 Uhr Prof. Beutelspacher und sein Team passend zur neuen Sonderausstellung bei einer Familienvorlesung zeigen, dass Leonardo da Vinci viele geniale Ideen hatte. Einige dieser Ideen werden bei Mitmachaktionen (12 bis 17 Uhr) ausprobiert. Eine Führung durch die Sonderausstellung folgt um 14 Uhr. Experimentführungen gibt es um 13, 15 und 17 Uhr.

Auch das Liebigmuseum macht mit und bietet einen Social Media Walk, speziell für die Bedürfnisse von Instagram- und Facebook-Nutzern mit Insider-Einblicken in die Arbeit eines Museums zwischen Denkmalschutz und Museum 4.0. Manuel Heinrich erwartet die Teilnehmer um 14 Uhr. Gerd Hamscher, zweiter Vorsitzender der Liebig-Gesellschaft und Professor für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie, führt ab 13 Uhr durch das Museum und präsentiert die wegweisenden Impulse Justus Liebigs für Forschung und Lehre. Dr. Bernd Commerscheidt vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie macht um 15 Uhr erfahrbar, welchen Quantensprung Liebig schaffte, als er ausgehend von einem mittelalterlichen Labor in wenigen Jahren die Weichen für die modernen chemischen Laboratorien stellte. Eberhard Theophel zeigt bei einer Experimentalvorführung um 11 Uhr (maximal 50 Teilnehmer) Chemie für Jung und Alt im historischen Ambiente.

Zum Museumstag bietet das Gießkannenmuseum in der Sonnenstraße eine öffentliche und kostenfreie Führung an: Um 15 Uhr gibt es erneut frische Einblicke in Ausstellung und Konzeption des Museums. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Überraschende Gießkannen-Geschichten sind versprochen.

Am Museumstag sind die Museen wie folgt zu besichtigen: Mathematikum (10 bis 19 Uhr), Oberhessisches Museum (10 bis 16 Uhr), Liebigsmuseum (10 bis 16 Uhr) und Gießkannenmuseum (15 bis 17 Uhr).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Dietlind Grabe-Bolz
  • Gießen
  • Gießkannenmuseum
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Leonardo Da Vinci
  • Mathematikum Gießen
  • Gießen
  • Karola Schepp
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen