28. April 2017, 20:47 Uhr

Drei Preisträger aus Gießen beim Literaturforum

28. April 2017, 20:47 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Gießen (pm). Über 600 junge Autoren hatten sich beworben, nun stehen die Sieger fest: Insgesamt 29 Preisträger hat die Jury des 34. Schreibwettbewerbs »Junges Literaturforum Hessen-Thüringen« ausgewählt. Unter den Preisträgern sind auch Nachwuchstalente aus Gießen. Einen ersten Preis (Veröffentlichung in der Anthologie »Nagelprobe«, Teilnahme an einem Schreibworkshop, 800 Euro Förderpreis) hat sich Julia Pfeifer erschrieben. Über einen zweiten Preis kann sich Jan Seibert freuen, über einen dritten Platz Lina Karin Thiede.

Mitmachen konnten Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren. Die Texte der zehn Hauptgewinner sind am 23. und 30. Mai und am 6. Juni, jeweils um 22 Uhr im Programm von hr2-kultur zu hören. Im Online-Voting können die hr2-Hörer dann über den besten Text abstimmen. Die Siegerin oder der Sieger erhält die Chance, eine längere honorierte Arbeit im Radio zu veröffentlichen. Am 20. Mai findet in der Spielstätte Wartburg des Staatstheaters Wiesbaden die Preisverleihung statt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos