19. Oktober 2018, 21:10 Uhr

Das versteckte London im Blick

19. Oktober 2018, 21:10 Uhr

Gießen (gl/pm). Seit fünf Jahren führen der fotografierende London-Kenner Dieter Wagner und der Gießener Fotograf Rolf Wegst immer wieder Workshops in der britischen Hauptstadt durch. Die letzten drei Jahre war auch der Gießener Reimund Schmidt-De Caluwe mit dabei. Nun haben sich neun Mitwirkende entschlossen, eine Auswahl ihrer fotografischen Ausbeute in der Galerie im Unteren Hardthof öffentlich zu präsentieren. Vernissage mit Musik von Jacob Handrack ist am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr. »Es wird eine ›bunte‹ Sache werden, weil jede und jeder den fotografischen Fokus auf unterschiedliche Sujets richtet und natürlich alle ihren eigenen Stil verfolgen«, schwärmt Schmidt-De Caluwe.

»Wer von London genug hat, hat genug vom Leben.« So hat es Samuel Johnson vor 250 Jahren auf den Punkt gebracht. Nun, ob im 18. oder im 21. Jahrhundert – die Stadt hat von ihrer Faszination nichts verloren. Diese Erfahrung macht auch die Gruppe der heimischen Fotografen, die sich schon seit Jahren in der Themse-Metropole tummelt. Geführt (und getrieben) von Dieter Wagner und Rolf Wegst lassen sie Buckingham Palace, Big Ben und andere Hotspots links liegen.

Neun unterschiedliche Stile

Ihr Interesse gilt vielmehr dem »Hidden London«, das nur findet, wer die touristischen Trampelpfade verlässt. Als Belohnung warten dörfliche Gässchen, historische Höfe, bejahrte Kneipen, aber auch aktuelle Street Art und überraschende Begegnungen mit Einheimischen. Den fotografischen Beutestücken ist dabei immer eine unverwechselbare Handschrift zu eigen – wie es sich eben gehört für »true photo nuts«.

Das Beste aus fünf Jahren »Unbekanntes London« wird nun in der gemeinsamen Ausstellung unter dem Titel »London on tour« gezeigt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Samuel Johnson
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.