17. März 2017, 15:53 Uhr

Pascoe

Darum ist Pascoe »Deutschlands bester Arbeitgeber«

Pascoe ist »ein großartiger Platz zum Arbeiten«. Der Naturmedizin-Hersteller aus Gießen ist »Deutschlands bester Arbeitgeber«. Firmenchefin Annette Pascoe nennt die Gründe.
17. März 2017, 15:53 Uhr
Sie freuen sich über die Ehrung: Annette (5. v. l.) und Jürgen F. Pascoe (3. v. r.) im Kreise einiger ihrer Mitarbeiter. (Foto: pm)

Die Firma Pascoe ist »ein großartiger Platz zum Arbeiten«. Der Naturmedizin-Hersteller aus dem Schiffenberger Weg hat soeben beim Wettbewerb »Deutschlands bester Arbeitgeber« unter mehr als 700 Mitbewerbern den ersten Platz belegt. Das Familienunternehmen aus dem Schiffenberger Tal ist zum sechsten Mal in Folge ausgezeichnet worden. Für Annette und Jürgen F. Pascoe eine große Ehre: Sie freuen sich über das Abstimmungsergebnis ihrer Belegschaft und sehen es als Bestätigung für den Kurs der vergangenen Jahre. Pascoe Naturmedizin beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter in Produktion, Forschung, Entwicklung, Vertrieb, Marketing und Verwaltung. Viele davon versammelten sich am Freitag auf dem Firmengelände, um auf den großen Erfolg anzustoßen. »Lassen Sie uns feiern. So einen Moment hat es in der Firmengeschichte noch nicht geben«, jubelt Jürgen Pascoe.

 

Vitamin C und Massagen

 

»Wir möchten, dass jeder Mitarbeiter gerne und motiviert zur Arbeit kommt«, sagt Annette Pascoe im GAZ-Gespräch. Wie funktioniert das? Und vor allem, warum ist das so wichtig? Ist nicht für den Arbeitgeber vor allem wichtig, was unter dem Strich herauskommt? Das eine bedingt das andere, erklärt die Unternehmerin und weist mit Stolz auf die Umsatzsteigerungen im zweistelligen Bereich hin. Das Geschäft läuft bestens. Das liegt daran, dass Naturmedizin im Trend liegt – aber Ursache ist vor allem, dass bei Pascoe eine leistungsbereite, engagierte Mannschaft an einem gemeinsamen Ziel arbeitet, sagt sie.

Das Erfolgskonzept – entwickelt, erprobt und modifiziert in mehreren Jahren – basiert auf drei Säulen. Die erste ist ein Strategieprozess. Alle Mitarbeiter sind an der Entwicklung eines Jahreszielplanbuches beteiligt. Wichtiger Baustein darin sind Analysen der Abteilungen, die in den jeweiligen Bereichen selbst erarbeitet werden. Darin wird ein gemeinsames Ziel definiert und Identifikation geschaffen.

Zweite Säule sind die Kommunikationsstrukturen. Es gibt regelmäßige Meetings in allen Bereichen und auf allen Ebenen. Auf diese Weise wird das eigene Handeln immer wieder hinterfragt, die Ziele überprüft und Transparenz geschaffen. »Jede Stimme ist wichtig und wird ernst genommen«, sagt Pascoe. Gute Erfahrungen habe man auch mit den Persönlichkeitsanalysen der Mitarbeiter gemacht. Je besser ein Arbeitgeber seine Beschäftigten kennt und weiß, wie sie »ticken«, desto besser und effektiver kann er sie dort einsetzen, wo sie wirklich gut sind. »Bei uns bekommt jeder den Job, den er am besten kann und der ihm am meisten Spaß macht. Jeder soll sich nach Neigung und Fähigkeit weiterentwickeln.«

Die dritte Säule ist das Gesundheitsmanagement. Die Firma bietet ihren Mitarbeitern Sport- und Entspannungskurse, Gesund-heitschecks und Vitamin-C-Gaben, Massagen und ein angenehmes Büro-Ambiente. »Ist die Umgebung voller positiver Energie, hebt das auch die eigene Stimmung«, weiß Pascoe. »Wir haben alle lieber fröhliche, lächelnde Menschen um uns als gestresste, niedergeschlagene«.

Durch diese Maßnahmen hat die Firma den Krankenstand deutlich verringern können, er liegt um 50 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Je zufriedener ein Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz ist, desto höher ist seine Lebensqualität und desto gesünder und leistungsbereiter ist er, diese These hat sich in dem Familienunternehmen in den vergangenen Jahren bestätigt.

Ein Zeichen von Transparenz sind die großen Monitore in den Büros, mit deren Hilfe jeder allzeit verfolgen kann, was in der Firma läuft: Hier gibt es täglich die neusten Umsatzzahlen, Produktinformationen und Fotos von den Fortschritten des Firmenneubaus im Europaviertel. Und neuerdings kann man die strahlende Firmen-Delegation sehen, die in Berlin den begehrten Preis entgegennimmt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitgeber
  • Familienunternehmen
  • Massage
  • Naturmedizin
  • Gießen
  • Christine Steines
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos