30. Mai 2019, 18:42 Uhr

Chance auf Förderung für Medizinforscher

30. Mai 2019, 18:42 Uhr

Wissenschaftler der medizinischen Fachbereiche der Justus-Liebig-Universität Gießen haben in diesem Jahr bis zum 30. Juni Gelegenheit, Anträge auf die Unterstützung ihrer Forschungsprojekte bei der Von Behring-Röntgen-Stiftung einzureichen. Zweck der in Marburg ansässigen Stiftung ist die Förderung der Forschung und Lehre in der Medizin. Die Marburger Stiftung unterstützt Einzelprojekte von Nachwuchswissenschaftlern, die maximal 35 Jahre alt sind, mit bis zu 200 000 Euro sowie innovative Kooperationsprojekte mit Beteiligung von Wissenschaftlern beider Medizinstandorte mit bis zu 300 000 Euro. Zusätzlich stellt die Stiftung in diesem Jahr bis zu 330 000 Euro zur Erforschung und Behandlung von Herz- und Nierenerkrankungen zur Verfügung. Die Fördermittel, die aus einem Nachlass stammen, sollen insbesondere für Projekte zur Vermeidung und Behandlung des Nierenversagens eingesetzt werden. Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online. Ab dem 15. Juni 2019 steht dafür auf der Stiftungshomepage (www.br-stiftung.de) ein Onlineformular zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erbschaften
  • Euro
  • Forschung
  • Fördermittel
  • Förderung
  • Gießen
  • Herz
  • Innovation
  • Internet
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Nierenerkrankungen und Nierenbeschwerden
  • Stiftungen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos