14. Januar 2019, 22:02 Uhr

Caritasverband übernimmt Liga-Vorsitz

14. Januar 2019, 22:02 Uhr
Eva Hofmann

Gießen (pm). Der Caritasverband Gießen, vertreten durch Caritasdirektorin Eva Hofmann, hat seit Jahresbeginn den Vorsitz der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in der Stadt und dem Landkreis Gießen. Damit übernimmt der Verband für zwei Jahre turnusmäßig den Vorsitz der Liga in der Nachfolge vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Marburg-Gießen.

Die Liga ist ein Zusammenschluss von Verbänden der freien Wohlfahrtspflege. Zu ihr gehören die Arbeiterwohlfahrt Stadtkreis Gießen, die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Gießen-Land, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Marburg-Gießen, das regionale Diakonische Werk Gießen, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband Kreisgruppe Gießen sowie der Caritasverband Gießen.

Die Liga vertritt gemeinsam die Interessen der Verbände und der Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, gegenüber der Stadt und dem Landkreis Gießen, den Kommunen des Landkreises sowie sonstigen öffentlichen und privaten Institutionen. Dafür werden unter anderem Stellungnahmen und Positionen erarbeitet. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Caritas
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Freie Wohlfahrtspflege
  • Gießen
  • Kreisverbände
  • Rotes Kreuz
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen