24. November 2017, 20:35 Uhr

»Beben« im KiZ mit Maria Milisavljevic

24. November 2017, 20:35 Uhr

Gießen (pm). In Kooperation mit dem Institut für Anglistik begrüßt das Literarische Zentrum am Mittwoch, 29. November, um 19.30 Uhr die Dramatikerin Maria Milisavljevic im KiZ (Kongresshalle). Sie wird ihr Antiterrorstück »Beben«, das mit dem Autorenpreis des Heidelberger Stückemarktes und dem Else-Lasker-Schüler-Stückepreis ausgezeichnet wurde, vorstellen. Der Eintritt ist frei.

»Beben« erzählt von einer Welt medialen Overkills, in der ein Gewaltszenario das nächste jagt. Virtuelle und reale Gewalt vermischen sich. Während alte Frauen die Gewalt auf den Straßen von ihren Fenstern aus beobachten, flüchten sich die jungen Leute in Videospiele. Die Mutter eines toten Kindes sinnt auf Rache und die Welt bebt.

Die Lesung ist die erste von zwei Veranstaltungen unter dem Titel »Beben auf der Bühne«. Weiter geht es am 13. Dezember mit der schottischen Dramatikerin Catherine Grosvenor und ihrem neuen Stück »Brexit: An Abschieds-Song«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anglistik
  • Dramatikerinnen und Dramatiker
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos