Stadt Gießen

Basilika im Farbenrausch

Galerist Rudolf Lotz präsentiert, wie berichtet, aktuell in der Galerie auf dem Schiffenberg gleich vier Künstler mit ihren farbfrischen Werken. Das Motto lautet: Malerei und Fotografie begegnen sich. Die beiden Frauen, Ingrid Freitag und Inge Schomburg, sind Malerinnen. Die beiden Männer, Hans Matick und Gottfried Römer, sind beide grenzüberschreitende Fotografen und stellen zum ersten Mal in der Schiffenberg-Galerie aus.
21. Februar 2019, 21:26 Uhr
Schiff_Basil_Videoproj1_210
Die Bilder werden auf die Schiffenberg-Basilika projiziert. (Foto: dkl)

Galerist Rudolf Lotz präsentiert, wie berichtet, aktuell in der Galerie auf dem Schiffenberg gleich vier Künstler mit ihren farbfrischen Werken. Das Motto lautet: Malerei und Fotografie begegnen sich. Die beiden Frauen, Ingrid Freitag und Inge Schomburg, sind Malerinnen. Die beiden Männer, Hans Matick und Gottfried Römer, sind beide grenzüberschreitende Fotografen und stellen zum ersten Mal in der Schiffenberg-Galerie aus.

Hans Matick bringt dabei durch 3-D-Applikationen Bewegung ins Spiel. Er integriert Lichteffekte, hängt die dreidimensionalen Bildkörper an die Decke oder in Bäume. Und er geht noch einen Schritt weiter, kreiert Videoprojektionen, die er auf historische Gemäuer richtet. Damit ist er international erfolgreich.

Seine Projektionskunst wird am Samstag, 24. Februar, ab 18.30/18.45 Uhr, erstmals im Innenhof des Schiffenbergs zu sehen sein. Diese beinhaltet einen Teil der ausgestellten Werke der vier Künstler. Die auf die Basilika gerichtete Projektion wurde am Dienstagabend erstmals erfolgreich ausprobiert, wie auf dem Foto rechts zu erkennen. Es soll weitere Termine geben. Die Ausstellung läuft bis Ende April.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Basilika-im-Farbenrausch;art71,555568

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung