15. November 2018, 21:54 Uhr

Aus den Schulen

15. November 2018, 21:54 Uhr

Herderschule für Austausch ausgezeichnet – Die Herderschule ist in Berlin für ihre Teilnahme am Austauschprogramm »Schulen: Partner der Zukunft« – kurz: Pasch – ausgezeichnet worden. Mittlerweile verbindet die Initiative über 2000 Schulen im In- und Ausland. Dank Pasch lernen heute rund 600 000 Schüler in einem weltumspannenden Netzwerk Deutsch. Mit ihrem jährlich stattfindenden Singapur- und Indien-Austausch ist die Herderschule Gießen seit acht Jahren aktiver und engagierter Teil des Pasch-Netzwerkes.

»Markt der Möglichkeiten« an der FES – 13 namhafte Ausbildungsbetriebe der Region haben sich in der Friedrich-Ebert-Schule den Schülern der Jahrgänge 8 bis 10 präsentiert. Je nach Interesse konnten sich die Jugendlichen in Workshops und Info-Vorträge einwählen und Wissenswertes für den Weg in den Beruf erfahren. Die Unternehmen informierten darüber, welche Voraussetzungen zukünftige Arbeitgeber erwarten, etwa das Beherrschen von Benimmregeln und sozialen Kompetenzen. Beliebt waren Stationen, bei denen handwerkliches Geschick erprobt werden konnte, etwa Fliesen schneiden und verlegen oder aus verschiedenen Zutaten Cremes und Masken herstellen. Drei Krankenpfleger/innen und zwei Ausbilder der Krankenpflegeschule des Uniklinikums Gießen standen den Schülern Rede und Antwort und berichteten aus der Praxis ihres Berufsalltags. Im Schulhof der FES präsentierte sich auch die freiwillige Feuerwehr Wieseck.

LLG-Schüler bei Schreibwettbewerb – Schüler der Klasse 9b des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums Gießen haben kürzlich Gedichte und Kurzgeschichten für den Schreibwettbewerb »Sprache ist Musik in meinen Ohren« der »Neuen fruchtbringenden Gesellschaft« eingereicht. Bei ihrer ersten Teilnahme konnten sich die LLGler über Urkunden freuen, in denen ihnen bescheinigt wird, einen »Beitrag zur Sprachpflege geleistet« zu haben.

Begegnung mit Tschechien – Der Jahrgang 10 des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums hat ein Begegnungsseminar mit Schülern aus Tschechien durchgeführt. Das einwöchige Seminar in Horní Terlicko ermöglichte es den Schülern, verschiedene Persönlichkeiten, Orte und Museen in der ehemaligen deutschen Sprachinsel Kuhländchen im Nordosten Tschechiens kennenzulernen. Dabei wurde deutlich, wie wichtig der gegenseitige Austausch für das interkulturelle Verstehen beider Gruppen ist.

Ricarda-Huch-Schule informiert – Am Samstag, 17. November, veranstaltet die Ricarda-Huch-Schule (Dammstraße 26) von 10 bis 13 Uhr ihren Tag der offenen Tür – vor allem für alle, die an eine weiterführende Schule wechseln und für ihren Weg zum Abitur nach der passenden Schule suchen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Austauschprogramme
  • Deutsche Sprache
  • Gießen
  • Herderschule Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen