01. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Auftrag:Lorey zu Gast bei »ATW-Talks«

Gießen (gl). Am Freitag, 2. Dezember, findet ab 18 Uhr am JLU-Institut für Angewandte Theaterwissenschaft (Raum 118 Phil II) in der Reihe »ATW Talks« die zwölfte Ausgabe statt. Stefanie Lorey und Bjoern Mehlig werden über die Zukunft der Theater-Regie sprechen.
01. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Stefanie Lorey und Bjoern Mehlig bilden das Duo Auftrag:Lorey. (Foto: Archiv)

Stefanie Lorey and Bjoern Mehlig sind Absolventen der Theaterwissenschaften an der JLU. Die zwei Theatermacher arbeiten schon seit mehreren Jahren als Duo Auftrag:Lorey. In ihren Arbeiten loten sie die Grenzen zwischen Performance und Theater aus und die Produktionsmethoden zwischen der sogenannten freien Szene und dem Stadttheaterbetrieb aus. Am Stadttheater Gießen haben sie in diesem Jahr in der Oper »Kronos und Kairos« Regie geführt, 2015 haben sie »Back to Black« am deutschen Theater Berlin inszeniert und 2012 »Bouncing in Bavaria« am Schauspiel Frankfurt. Im aktuellen Wintersemester sind Mehlig und Lorey als Gastprofessoren zurückgekehrt. In der Edition 12 der »ATW Talks« laden sie ein zur Diskussion über ihr Theaterkonzept, ihre Probenmethoden und ihr Vorgehen im institutionalisierten Theaterbetrieb. ATW-Mitglied Lorenz Aggermann wird das Gespräch moderieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Schauspiel Frankfurt
  • Stadttheater Gießen
  • Karola Schepp
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos