23. August 2013, 17:38 Uhr

Am Montag, 26. August, Start der Bilderbuchtage

Mit einem populären Bilderbuchautor und Illustrator werden die Gießener Bilderbuchtage am Montag, 26. August, in der Stadtbibliothek eröffnet. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.
23. August 2013, 17:38 Uhr

Mit einem populären Bilderbuchautor und Illustrator werden die Gießener Bilderbuchtage an diesem Montag in der Stadtbibliothek eröffnet. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Daniel Napp, der Vater des legendären und promovierten Honigschleckers Dr. Brumm, wird lesen und vor Publikum Szenen aus seinen Bilderbüchern zeichnen. Diese Bilder werden für einen guten Zweck noch am selben Abend versteigert. Die Begrüßung der Besucher und damit die offizielle Eröffnung der Bilderbuchtage hat Schirmherrin Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz übernommen, die Laudatio zum Künstler wird Dr. Friedhelm Häring halten. Auf die Besucher wartet ein unterhaltsamer Abend, zu dem als Abrundung »Bearfood« gereicht wird.

Mit der Eröffnung der Bilderbuchtage startet ein abwechslungsreiches Programm, das in den folgenden zwei Wochen mit liebevoll organisierten Veranstaltungen Leseangebote für Zuhörkinder und Erstleser bietet. Mehr Informationen zum Programm gibt es unter www.bilderbuchtage.de oder im vielerorts ausliegenden Programmheft.

Am Samstag, 28. August, kommt Bilderbuchexperte Mladen Jandrlic ins Literarische Zentrum Gießen (LZG) und hält um 20.30 Uhr im Rahmen der Bilderbuchtage einen Vortrag darüber, wie man mit Bilderbüchern – und besonders mit dem Humor in eben diesen – besser wächst.

Jandrlic lehrte als Dozent für Deutsche Literaturgeschichte an der Universität in Zagreb und arbeitete international als Lehrer. Unter dem Namen Karl Rühmann hat er Bilderbücher geschrieben.

Pünktlich zu diesem Besuch beginnt auch um 19.30 Uhr die von LZG, Stadtbibliothek und Bilderbuchtage-Organisator Uwe Lischper organisierte Bilderbuchausstellung, die in diesem Jahr mobil und interaktiv gestaltet ist. Auf Kritikerkärtchen können Besucher vor Ort ein Feedback zu den schönsten oder auch schlimmsten Bilderbüchern der Ausstellung geben. Und als Belohnung gibt es ein Gewinnspiel: Teilnehmer bekommen die Chance auf ein brandneues Bilderbuch. pm



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos