Stadt Gießen

Alpenverein-Radwanderung 67 km rund um Gießen

Ambitionierte Radler, die die Stadt Gießen aus ungewohnter Perspektive erleben wollen, haben am Samstag, 25. Mai, die Gelegenheit dazu. Die Sektion Gießen des Deutschen Alpenvereins lädt ein zu einer ganztägigen Radwanderung unter dem Stichwort »Grenzerfahrung«. Die Route orientiert sich an der Gießener Stadtgrenze: Sie verläuft ständig auf ihr oder so nahe wie möglich daneben. So kommt eine Rundstrecke von gut 67 Kilometern zusammen, auf der insgesamt fast 700 Höhenmeter zu bewältigen sind. Start und Ziel ist am DAV Kletter- und Boulderzentrum (Rödgener Straße 70). Los geht es um 10 Uhr. Eine Mittagspause ist auf halber Strecke im Restaurant am Flugplatz Lützellinden (»Angelos Fly«) geplant.
15. Mai 2019, 22:03 Uhr
Redaktion

Ambitionierte Radler, die die Stadt Gießen aus ungewohnter Perspektive erleben wollen, haben am Samstag, 25. Mai, die Gelegenheit dazu. Die Sektion Gießen des Deutschen Alpenvereins lädt ein zu einer ganztägigen Radwanderung unter dem Stichwort »Grenzerfahrung«. Die Route orientiert sich an der Gießener Stadtgrenze: Sie verläuft ständig auf ihr oder so nahe wie möglich daneben. So kommt eine Rundstrecke von gut 67 Kilometern zusammen, auf der insgesamt fast 700 Höhenmeter zu bewältigen sind. Start und Ziel ist am DAV Kletter- und Boulderzentrum (Rödgener Straße 70). Los geht es um 10 Uhr. Eine Mittagspause ist auf halber Strecke im Restaurant am Flugplatz Lützellinden (»Angelos Fly«) geplant.

Für die anspruchsvolle Tour empfiehlt sich ein Mountainbike, weil auch mehrere holprige Wiesenwege einbezogen sind. Eine Teilnahme mit Pedelecs oder E-Bikes ist nicht möglich. Es herrscht Helmpflicht. Gefahren wird in einer langsameren und einer schnelleren Gruppe mit den Guides Jutta Weisel und Guido Tamme. Interessenten können sich ab sofort anmelden über info@dav-giessen.de. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 5 Euro und ist vorab zu überweisen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gute Kondition. Die Teilnehmer sollten regelmäßig Rad fahren. Außerdem dürfen sie keine Scheu vor Steigungsstrecken haben.

Auf der Tour werden interessante Ziele passiert: Alte Eiche Rödgen, Hangelstein, Badenburger Wäldchen, Silbersee Launsbach, Silbersee Heuchelheim, Allendorfer Aussichtsgipfel, Flugplatz Lützellinden, ehemaliger Alfredsschacht, Bergwerkswald, Kletterwald und Wildpferde-Gehege. Anstrengend sind die Anstiege hinauf zum Baggersee oberhalb von Rödgen, auf den Hangelstein, auf die Hardt, zum Rechtenbacher Wald und auf den Schiffenberg.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Alpenverein-Radwanderung-67-km-rund-um-Giessen;art71,590413

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung