13. Juli 2017, 11:00 Uhr

Betrug

90-Jährige betrogen - »Eine echte Sauerei«

Ein Gießener steht vor Gericht, weil er seine 90-jährige Nachbarin um 1000 Euro betrogen haben soll. Ob ihm dies bewiesen werden kann, ist aber nicht sicher.
13. Juli 2017, 11:00 Uhr
Der Angeklagte – mit Verteidiger Alexander Hauer – schweigt zu den Vorwürfen. (Foto: sha)

Der Richter redete nicht lange um den heißen Brei herum: »Wenn das stimmt, ist das ja schon eine echte Sauerei«, sagte Harald Wack am Mittwoch vor einem Schöffengericht des Gießener Amtsgerichts. »Falls Sie noch auf die Milde des Gerichts hoffen, dann sollten Sie sich jetzt äußern und nicht erst nach den Zeugen.« Doch der 19 Jahre alte Angeklagte entgegnete nichts. Sein Mandant werde sich schweigend verteidigen, sagte Rechtsanwalt Alexander Hauer. Dem Gießener wird vorgeworfen, sich von seiner damals 90-jährigen Nachbarin 1000 Euro »geliehen« zu haben, obwohl er nie die Absicht gehabt habe, dieses Geld zurückzuzahlen. Die Anklage geht deshalb von Betrug aus.

Auch Staatsanwältin Angelika van Delden wandte sich direkt an den Angeklagten. Zwar vermittle der Bericht der Jugendgerichtshilfe einen positiven Eindruck. Aber wenn der Verdacht gegen den Hartz-IV-Empfänger sich erhärten sollte, ohne dass dieser ein Geständnis abgelegt habe, dann werde sie für einen vierwöchigen Warnschussarrest plädieren. Schließlich sei es für die hochbetagte Zeugin eine enorme Belastung, dieses Verfahren über sich ergehen lassen zu müssen. Aber der 19-Jährige zeigte sich ungerührt und so verhallte auch diese Drohung wirkungslos.

Wenig später betrat die alte Dame in Begleitung einer Mitarbeiterin der Gießener Hilfe den Gerichtssaal. Sie ist mittlerweile 91 Jahre alt. Auf die Frage des Gerichts nach einer möglichen Verwandtschaft mit dem Angeklagten – dann haben Zeugen ein Auskunftsverweigerungsrecht – antwortete sie: »Gott sei Dank nicht.«

 

Schuldschein entrissen

 

Ausführlich beschrieb die Seniorin, wie der Angeklagte am 30. August vergangenen Jahres ein Stockwerk höher in ihre Wohnung gekommen sei und sie um die 1000 Euro gebeten habe. Grund: Er habe sich selbstständig machen und einen alten Kleinlaster kaufen wollen. Dazu habe sie sich bereit erklärt. Sie habe helfen wollen. »Schließlich wollte er ja arbeiten.« Mit einem »blauen Auto« habe der Nachbar sie zur Sparkasse gefahren, wo sie das Geld in großen Scheinen abgeholt habe. »Zwei 500er.«

Später habe der junge Mann ihr einen Schuldschein nach oben gebracht. Ein beidseitig kopierter Personalausweis sei darauf sichtbar gewesen. Allerdings sei nur der Betrag von 100 Euro aufgeführt gewesen. Als sie dies angemahnt habe, soll der Angeklagte noch schnell eine weitere Null hinzugefügt haben. Doch dabei blieb es. Geld habe sie keins gesehen. Eines Tages habe sie deshalb »all meinen Mut zusammengenommen« und mit dem Schuldschein in der Hand bei der Wohnung geklingelt, in der der 19-Jährige mit seinen Eltern lebt. Plötzlich sei ein junger Mann aus dem Apartment herausgerannt, habe ihr den Zettel entrissen und sei im Treppenhaus verschwunden.

Die präzisen Aussagen der Rentnerin nötigten Verteidiger Alexander Hauer Respekt ab. Seine Großeltern seien mit über 90 Jahren geistig nicht mehr so rege gewesen. Allerdings konnte die Seniorin den Angeklagten im Gerichtssaal nicht eindeutig als Täter identifizieren. »Ich bin mir nicht sicher.« Polizeibeamte unterstützten jedoch den Verdacht der Staatsanwaltschaft. Nach dem Ausschlussprinzip. Die anderen Brüder des Angeklagten seien zur Tatzeit alle in Haft gewesen.

Klarheit soll eine Aussage der Schwiegertochter des Opfers bringen. Diese habe den Schuldschein samt kopiertem Personalausweis gesehen. Der Prozess wird fortgesetzt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Euro
  • Gerichtssäle
  • Personalausweise
  • Schweinereien
  • Senioren
  • Gießen
  • Steffen Hanak
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos