22. September 2019, 19:08 Uhr

500 Senioren feiern zünftiges Oktoberfest

22. September 2019, 19:08 Uhr
Avatar_neutral
Von Harald Friedrich
Zwei Besucher in Tracht. (Foto: hf)

Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und das Amt für soziale Angelegenheiten hatten erneut alle Gießener/innen ab 60 zu einem zünftigen Oktoberfest in die Kongresshalle eingeladen. Gut 500 Gäste kamen und genossen bayerische Tradition, Schunkeln, Jodeln und beste Stimmung mit den Happy Bavarians.

Nach ein paar Grußworten von Stadträtin Gerda Weigel-Greilich übernahmen die Happy Bavarians mit ihrem bayerischen Sound die Regie. Sie sind seit mehr als 20 Jahren weltweit auf allen Oktoberfesten eine gefeierte Musik- und Show-Band. Mit dabei waren auch die Kuhglocken-Königin Stefanie, die authentischen Happy Bavarians Schuhplattler mit der Holzhacker-Show und dem Goaßl-Schnalzen. Nachdem dann auch noch das vier Meter lange Alphorn seinen unvergleichlichen Klang aus den Bergen ertönen ließ und sich alle bei einer zünftigen Jausen gestärkt hatten, schwang der ein oder andere bei alpenländischen und volkstümlichen Hits bis zum Ausklang noch das Tanzbein.

Ines Müller. Leiterin des Amtes für sozuale Anegelegenheiten, zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Oktoberfest und hofft auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr, und zwar an gleicher Stelle.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos