Stadt Gießen

214 vielseitige Kursangebote

»Wir wollten nicht alles neu erfinden und umkrempeln.« Dies sagten Dekanatsvorsitzender Gerhard Schulze-Vermede und der kommissarische Dekanatsleiter Andreas Specht vom neuen Träger Evangelisches Dekanat Gießen bei der Vorstellung des neuen Jahresprogrammes 2019/20 der Evangelischen Familien-Bildungsstätte (EFBS) Am Wingert in Wieseck. Das Dekanat hatte die Trägerschaft Anfang des Jahres von den »Evangelischen Frauen Hessen und Nassau« übernommen, nachdem diese sich nicht mehr in der Lage gesehen hatten, die Bildungsstätte weiterzuführen.
26. Juni 2019, 21:43 Uhr
Rüdiger Schäfer
IMG_4471-2_260619
Das neue Programm präsentieren Leiterin Aline Martin-Rühl (2. v. r.), Mitarbeiterin Bettina Kruse-Volkmann sowie der stellvertretende Dekan Andreas Specht (r.) und der Dekanatsvorsitzende Gerhard Schulze-Velmede. (Foto:pm)

»Wir wollten nicht alles neu erfinden und umkrempeln.« Dies sagten Dekanatsvorsitzender Gerhard Schulze-Vermede und der kommissarische Dekanatsleiter Andreas Specht vom neuen Träger Evangelisches Dekanat Gießen bei der Vorstellung des neuen Jahresprogrammes 2019/20 der Evangelischen Familien-Bildungsstätte (EFBS) Am Wingert in Wieseck. Das Dekanat hatte die Trägerschaft Anfang des Jahres von den »Evangelischen Frauen Hessen und Nassau« übernommen, nachdem diese sich nicht mehr in der Lage gesehen hatten, die Bildungsstätte weiterzuführen.

Seit Januar heißt die neue Leiterin Aline Martin-Rühl. »Familien brauchen gesellschaftlichen Rückhalt - unabhängig, in welcher Familie gelebt wird«, sagte sie. »Wir möchten alle Menschen generationsübergreifend unterstützen, indem wir ihnen einen Ort der Entscheidung, der Entlastung, der Begegnung, der Inspiration, der Kreativität und der gegenseitigen Unterstützung bieten.«

Zusammen mit der pädagogischen Mitarbeiterin Bettina Kruse-Volkmann stellte sie das neue Programmheft mit 214 verschiedenen Kursangeboten vor. 26 Kursangebote finden extern statt, in Kirchengemeinden, Schwimmbad oder in der Natur. Die Kursangebote verteilen sich auf die Fachbereiche: Rund um die Geburt - Leben mit dem Baby - Eltern und Kinder gemeinsam - Kinder und Jugendliche - Elternthemen/Erziehungsfragen - Gesundheitsförderung - Entspannung und Gesundheitspflege - Kreative Freizeit - Nähen und Textiles Gestalten - Malen/Gestalten/Musizieren - Gesellschaft/Kommunikation/Persönlichkeit - Qualifizierung für ehrenamtlich Tätige sowie Fortbildungen.

Als absolutes Highlight hob Martin-Rühl das Kinderkonzert mit Pigband Borste am 19 Oktober hervor, bei der eine »saugeile« Stimmung zu erwarten sei. Auch die beliebten Babyangebote wie Pekip-Gruppen und Babymassagen finden sich im knapp 400 Seiten umfassenden Angebotsheft. Kinder und Jugendliche können in die Tanzwerkstatt gehen oder mit »Cakepops, Whoopies und Cupcakes« die tolle, große Lehrküche erobern. Eltern haben die Gelegenheit, sich mit Fachreferenten und untereinander zu Themen wie »Alle an einem Tisch - Essensalltag mit Kindern« oder »Digitalisierung im Kinderzimmer« auszutauschen. Und alle Altersgruppen können ihren Bewegungsdrang bei Pilates und Zumba nachgehen oder sich vom hektischen Alltag in einem Entspannungskurs wie dem Autogenen Training erholen. Kreativ Gesinnte können mit selbstgekochten Gerichten aus der »Patagonischen Küche« oder aus »So kocht Man(n)« schlemmen, Frühlings- und Sommermode nähen oder in einer inklusiven Gruppe Gemeinschaft erleben. Besonders ist auch das Angebot der Märchenwerkstatt, bei dem man innere Welten entdecken und selber Märchen schreiben kann.

Auch Papas kommen nicht zu kurz. Denn sie können die »Papas und Baby Strampelbande« besuchen, mit ihren Kids in der Natur ein Tipi bauen oder in der »Piratenküche« mit ihrem Nachwuchs auf Beutezug gehen. Freunde des kleinen Plüschassistenten Bobby können unter anderem in der evangelischen Kita der Lukasgemeinde spielerische »First steps in English« machen. Möglich ist auch, mit ganzen Gruppen Angebote in der EFBS zu buchen, so die beliebten Küchenpartys oder die »Bewegte Pause«, bei der eine Fitnesstrainerin am Arbeitsplatz wieder Schwung in den Büroalltag bringt.

Unter www.fbs-gi.de ist das Programmangebot online zu erkunden und auch direkt zu buchen. 7000 gedruckte Exemplare des Programmheftes liegen aus in jeder Kirchengemeinde des Dekanats, im Kirchenladen am Kirchenplatz, in allen evangelischen Kitas und an vielen öffentlichen Stellen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-214-vielseitige-Kursangebote;art71,606479

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung