27. Januar 2017, 17:26 Uhr

An morgen denken

Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland sind älter als 65 Jahre. Für viele von ihnen ermöglichen barrierefreie Wohnungen, länger in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Das Beseitigen von Stolperfallen in der eigenen Wohnung wird jetzt wieder mit Geld vom Staat gefördert: Die KfW gibt seit 4. Januar 2017 Zuschüsse bis 6250 Euro zur Umrüstung. Auch Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche werden finanziell unterstützt. Darauf weist das Informationsprogramm »Zukunft Altbau« hin.
27. Januar 2017, 17:26 Uhr
Barrierefreie Umbauten – etwa im Bad – können seit 4. Januar mit bis zu 6250 Euro gefördert werden. (Foto: Keramag)

Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland sind älter als 65 Jahre. Für viele von ihnen ermöglichen barrierefreie Wohnungen, länger in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Das Beseitigen von Stolperfallen in der eigenen Wohnung wird jetzt wieder mit Geld vom Staat gefördert: Die KfW gibt seit 4. Januar 2017 Zuschüsse bis 6250 Euro zur Umrüstung. Auch Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche werden finanziell unterstützt. Darauf weist das Informationsprogramm »Zukunft Altbau« hin.

Hauseigentümer sollten sich im Zuge einer energetischen Sanierung daher überlegen, ob sie gleichzeitig auch barrierereduzierende Maßnahmen umsetzen. »Die Kombination der Maßnahmen senkt die Kosten, da Mehrfacharbeiten wegfallen«, rät Petra Hegen von »Zukunft Altbau«. Baumaßnahmen für mehr Barrierefreiheit und Sicherheit in den eigenen vier Wänden sind somit wieder deutlich attraktiver geworden. Neutrale Informationen gibt es auch kostenfrei über das Beratungstelefon von »Zukunft Altbau« (Tel. 0 80 00/12 33 33 oder online unter www.zukunftaltbau.de.

Wer seine Wohnung oder sein Haus vor Einbrechern schützen möchte, erhält Zuschüsse in Höhe von 200 bis 1500 Euro oder einen Kredit. Gefördert werden unter anderem der Einbau von Alarmanlagen, Gegensprechanlagen, Gitterstäben, die Nachrüstung von einbruchhemmenden Türen sowie Beleuchtungssysteme. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eigenheimbesitzer
  • KfW Bankengruppe
  • Maßnahmen
  • Wohnungsbesitz
  • Wohnungseinbrüche
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos