23. Dezember 2018, 19:23 Uhr

Preview »YULI«

23. Dezember 2018, 19:23 Uhr

Ein Biopic, das Grenzen sprengt, über und mit Ballett-Star Carlos Acosta, ist der neue Film von Iciar Bollain. Die spanische Regisseurin ist international bekannt geworden mit ihren Filmen »El Olivo« sowie »Und dann der Regen«. Das Kino Traumstern zeigt ihren neuen Film »YULI« am 2. Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, um 19.15 Uhr in einer Voraufführung vor dem Bundesstart.

Carlos ist ein undiszipliniertes Kind, das alles, was es über das Leben weiß, auf den Straßen Havannas gelernt hat. Doch sein Vater Pedro – selbst Sohn einer Mutter, die noch als Sklavin in den kubanischen Zuckerrohrplantagen ausgebeutet wurde – erkennt das außergewöhnliche Talent seines Sohnes, den er nach dem Sohn eines afrikanischen Kriegsgottes nur Yuli nennt: Er kann tanzen wie kein zweiter. Gegen dessen Willen schickt er ihn auf die staatliche Ballettschule und sorgt mit harter Hand dafür, dass Yuli seine Ausbildung beendet. Yuli wird bald zu einem der besten Tänzer seiner Generation. Er feiert internationale Erfolge und ist der erste dunkelhäutigeRomeo am Royal Opera House in London.

(Foto: pm)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos