09. November 2017, 19:27 Uhr

La Cellissima

09. November 2017, 19:27 Uhr

Am 19. November, um 19.15 Uhr wird in der Stadthalle Wetzlar das zweite Meisterkonzerts der Wetzlarer Kulturgemeinschaft mit La Cellissima und ihrem Programm: »Timbre à la Française et plus ...« (die Welt französischer und spanischer Cello-Kompositionen) aufgeführt. Der Spiritus rector des Instruments, Mstislaw Rostropowitsch, bezeichnete die junge Künstlerin als »beste Cellistin, die ich seit Jacqueline du Pré gehört habe«. So begann die steile Karriere der Dillenburgerin 1981 mit dem Grand Prix des »Concours Rostropowitsch Paris«.

Wir verlosen 3x 2 Karten! Zuschriften bis Donnerstag, 16. November, 9 Uhr, an die Gießener Allgemeine Zeitung (Gewinnspiel, Marburger Straße 20, 35390 Gießen – Fax: 0641/3003-9165 – E-Mail: gewinnspiel@giessener-allgemeine.de). Stichwort: »La Cellissima«; bitte auch die eigene Anschrift und Tel.-Nr. angeben. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cellistinnen
  • Gießener Allgemeine
  • Jacqueline du Pré
  • Karriere
  • Mstislaw Rostropowitsch
  • Stadthallen
  • Telefax
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen