07. November 2019, 21:25 Uhr

Günter und Ulgart Ise feiern goldene Hochzeit

07. November 2019, 21:25 Uhr
Das Goldpaar Günter und Ulgart Ise. (Foto: Schepp)

Im Anneröder Viertel haben die Eheleute Günter und Ulgart Ise goldene Hochzeit gefeiert. Günter Ise (77 Jahre) wurde in Wien geboren, musste mit den Eltern 1945 flüchten und kam so nach Gießen. Die Familie wohnte zunächst auf dem Gelände der heutigen Vitos Klinik, später dann in einem Gebäude der Bergkaserne, bis man 1957 ein eigenes Haus in der Straße Anger baute. Ise ging in Gießen zur Schule und machte danach eine Ausbildung zum Gärtner, später auch seinen Meisterbrief. Er arbeitete von 1972 bis zur Rente 2006 in seinem Beruf bei der Universität Gießen. Früher war er im Verein »Deutsche Rassehunde« aktiv, heute genießt er seine Freizeit gerne auf seinem Grundstück in Reiskirchen und gärtnert dort.

Seine Frau Ulgart Ise (75 Jahre) wurde in Weipert in Böhmen geboren und mit den Eltern zunächst nach Sachsen vertrieben, von dort führte die Flucht nochmals weiter nach Traunstein in Bayern. Sie machte ihren Realschulabschluss im Kloster und zog 1960 zu ihrem Onkel in ein Fotogeschäft nach Gießen, um dort erfolgreich eine Fotografenlehre abzuschließen. Sie wohnte in dieser Zeit in der Ludwigstraße und im Ostpreußenviertel. Das Paar lernte sich durch gemeinsame Freunde kennen. Ulgart Ise übte ihren Beruf bis 1979 aus, dann kamen die Kinder und sie war Hausfrau und Mutter. Ihre Hobbys waren Geräteturnen und Schlittschuhlaufen, heute liest sie noch gerne. Das Paar hat zwei Töchter, drei Enkel und einen Urenkel. Stadträtin Monika Graulich gratulierte für Stadt und Land Gießen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eltern
  • Geräteturnen
  • Goldene Hochzeit
  • Grundstücke
  • Hochzeiten
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Realschulabschluß
  • Renten
  • Schlittschuhlaufen
  • Vereine
  • Gießen
  • Oliver Schepp
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.