21. Oktober 2008, 19:02 Uhr

Richter und Bröhmer Meister

Lahnau (mo). Der Kaninchen- und Geflügelzuchtverein Lahnau-Atzbach hatte am Wochenende zur Lokalschau in sein Vereinsheim, den ehemaligen Atzbacher Bahnhof, eingeladen. Die Käfige mit 94 Rassekaninchen und 53 Stück Rassegeflügel waren im Außenzelt aufgebaut.
21. Oktober 2008, 19:02 Uhr
Erfolgreiche Züchterinnen und Züchter in Atzbach: (von links) Ann Kathrin Gravert, Dietmar Mandler, Nina Grawert, Ralf Grawert, Manfred Richter und (vorne) Olivia Kleer-Spamer. (Foto: mo)

Lahnau (mo). Der Kaninchen- und Geflügelzuchtverein Lahnau-Atzbach hatte am Wochenende zur Lokalschau in sein Vereinsheim, den ehemaligen Atzbacher Bahnhof, eingeladen. Die Käfige mit 94 Rassekaninchen und 53 Stück Rassegeflügel waren im Außenzelt aufgebaut.

Vorsitzender Ralf Gravert dankte seinen Vereinsfreunden und den Frauen, die sich für den Auf- und Abbau und die Bewirtung der Besucher zur Verfügung gestellt hatten. Wolfgang Schwarz (Vetzberg) und Gottfried Albach (Saasen) bewerteten die Kaninchen und vergaben die begehrten Preise. Das galt auch für Horst Crass aus Laufdorf, der das ausgestellte Geflügel beurteilte.

Als Vereinsmeister der Sparte Kaninchen konnte Manfred Richter Junior für seine Loh-Kaninchen fehfarbig ausgezeichnet werden. Dietmar Mandler errang mit Kleinsilber hell den Karl-Heinz-Sauer-Gedächtnispreis.

Landesverbandsehrenpreise gab es für Ditmar Mandler (Kleinsilber schwarz mit 97,0 Punkten) und Dieter Schmidt (Kleinsilber gelb mit 97,0 Punkten). Den Kreisverbands-Ehrenpreis erhielt Manfred Richter sen. für seine Zwergwidder grau mit 97,0 Punkten.

Einen Landkreis-Ehrenpreis gewann Nina Grawert für ihre Kleinsilber gelb mit 97,0 Punkten. Drei Sach-Ehrenpreise errangen Ursula Mandler mit Sachsengold, Ditmar Mandler mit Kleinsilber und Manfred Richter jun. mit Fehloh.

Beim ausgestellten Geflügel wurde Helmut Brömer Vereinsmeister mit seinen Zwerg Dresdner braun. Den Gedächtnispreis holte Manfred Richter sen. mit Zwerg Brahma rebhuhnfarbig gebändert. Landesverbandspreise gingen an Helmut Brömer für Zwergdresdner braun, an Manfred Richter sen. für Zwerg Brahma rebhuhnfarbig gebändert und an Ralf Grawert für Zwerg Welsumer rostrebhuhnfarbig. Einen Landesverbandszuchtpreis und einen Kreisverbandsehrenpreis errang Michael Bittorf für seine Zwerg Rohdeländer. Helmut Bröhmer und Manfred Richter jun. freuten sich über einen Landkreis-Ehrenpreis. Ralf Grawert und Michael Richter sen. erhielten jeweils einen Landkreis-Zuchtpreis. Einen weiteren Kreisverbandszuchtpreis bekam Helmut Brömer.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos