30. Mai 2008, 15:48 Uhr

Rund um den »Leuchturm« bieten sich viele Spielgelegenheiten

Hüttenberg (jow). Die Kinder der Kindertagesstätte »Leuchtturm« im Hüttenberger Ortsteil Rechtenbach konnten es kaum erwarten. »Wann dürfen wir endlich raus an die neuen Spielgeräte?« Mit diesen und ähnlichen Fragen waren die Erzieherinnen in den vergangenen Tagen gelöchert worden. Doch am Donnerstag hatte das lange Warten ein Ende.
30. Mai 2008, 15:48 Uhr

Im Beisein von Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt (SPD), dem Ersten Beigeordneten Paul Hartmann (FWG), Bauamtsleiter Andreas Knorz, Bauhofmitarbeiter Edwin Reinl und dem Kindergartenteam mit Leiterin Heike Haberkern-Lang an der Spitze wurden die Geräte jetzt ihrer Bestimmung übergeben. Mit dem symbolischen Durchneiden eines Bandes, durften die Kinder danach ihre neuen Spielgeräte »erstürmen«.

In den vergangenen sechs Monaten hatte die Gemeinde Hüttenberg mit den Bauhofmitarbeitern ganze Arbeit geleistet, das Außengelände umgestaltet und die Spielgeräte errichtet. »Wir können sagen, dass wir das vorhandene Gelände optimal für die hiesigen Bedürfnisse ausgenutzt haben«, freute sich Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt bei der Übergabe. Die Gemeindevertreter hatten einstimmig die Ausgaben von 40 000 Euro bewilligt. Bei der Ungestaltung wurden auch die Ideen der Kinder und Eltern mit einbezogen. Rund um den großen Mittelplatz können die Kinder jetzt nach Lust und Laune zwei Schaukeln, ein Klettergerüst mit Rutsche, eine Sandgrube mit Spielzeugen und ein Minitrampolin nutzen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos