24. März 2009, 18:00 Uhr

Wichtiger und aktiver Posten der Launsbacher Dorfgemeinschaft

Wettenberg (m). Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der »Heimatstube« Launsbach, in deren Mittelpunkt Vorstandswahlen standen. Ingrid Hofmann wurde als Vorsitzende bestätigt. Wiederwahl hieß es auch für den 2.Vorsitzenden Wolfgang Kümmel und für Kassenwartin, Luise Bröckl.
24. März 2009, 18:00 Uhr

Wettenberg (m). Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der »Heimatstube« Launsbach, in deren Mittelpunkt Vorstandswahlen standen. Ingrid Hofmann wurde als Vorsitzende bestätigt. Wiederwahl hieß es auch für den 2.Vorsitzenden Wolfgang Kümmel und für Kassenwartin, Luise Bröckl. Werner Lotz wurde Nachfolger von Bärbel Rudolf, die nicht mehr als Schriftführerin kandidierte. Sie wurde Beisitzerin. In dieser Funktion bestätigt wurden Bernd Hofmann, Erich Bröckl, Helga Moos und Ingrid Becker. 52 Mitglieder zählt der Verein, der im vergangenen Jahr mit großem Erfolg zweimal das Theaterstück, »Goldhochzet« aufführte. Doch auch sonst zeigte sich der kleine, feine Verein sehr rührig.

Er ist wichtiger und aktiver Bestandteil der Dorfgemeinschaft und leistete beispielsweise seinen Beitrag beim Erntedank-Markt mit einem Einakter. Auch beim Wettbewerb, »Unser Dorf hat Zukunft« wurde nicht nur »Schmierselskuche« gebacken, sondern die Theatergruppe überraschte die Delegation mit einer Goldhochzeitskutsche. Grundschulkindern wurde von Ingrid Hofmann das Backen im Backhaus näher gebracht. Volles Haus hatte man beim traditionellen Adventskaffee, wo der Einakter »Der Kaiser kimmt«, noch einmal zur Aufführung gelangte. Die Theatergruppe unternahm zudem eine Planwagenfahrt. Die Kassiererin konnte der Versammlung von einer gesunden Finanzsituation des Vereins berichten. Nach dem Bericht der Kassenprüfer Ellen Lotz und Wolfgang Moos wurde der Vorstand entlastet. Ellen Lotz schied als Kassenprüferin turnusgemäß aus. Nachfolger ist Thorsten Rachowski. In diesem Jahr stehen folgende Termine an: Am 27. März wird gemeinsam mit der Grundschule der Osterbrunnen geschmückt. Am 9. Mai findet ein historischer Gang durchs Dorf statt. Am 18. Juni ist die Mitwirkung beim Wettbewerb »Unser Dorf« geplant. Am 11. Juli findet das Sommerfest auf dem Wettenberg statt. Die Mitwirkung am Gleibergfest am 5. und 6. September ist fest eingeplant. Am 31. Oktober und am 7. November wird im Bürgerhaus wieder ein Theaterstück aufgeführt, und am 13. Dezember ist Adventskaffee.

Nach Jahreshauptversammlung wurde noch der Kurzfilm von der Vereinsgründung aus dem Jahre 1989 vorgeführt. Norbert Falk hatte ihn seinerzeit aufgenommen und Wolfgang Kümmel hatte den Streifen überarbeitet.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen