02. September 2015, 17:53 Uhr

Am 5. Oktober erscheint Kurzecks »Bis er kommt«

Staufenberg/Gießen (no/bf). Die Mitglieder der in Staufenberg angesiedelten Peter-Kurzeck-Gesellschaft haben den 5. Oktober ebenso auf dem Schirm wie die Verantwortlichen des Frankfurter Literaturhauses: Am genannten Montag von 19.30 Uhr an wird am Main das erste Buch von Peter Kurzeck vorgestellt, das aus dessen Nachlass stammt.
02. September 2015, 17:53 Uhr
Peter Kurzeck (†) 2009 in Staufenberg. (Foto: Norbert Schmidt)

Titel des Romanfragments: »Bis er kommt«. Beteiligt an der öffentlichen Veranstaltung sind die Herausgeber Rudi Deuble und Alexander Losse, Lektoren des Stroemfeld Verlages. Die Moderation obliegt Johannes Ullmaier von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Der in Staufenberg aufgewachsene und trotz anderer Lebensmittelpunkte zeitlebens an die Burgstadt gebundene Autor war im November 2013 im Alter von gerade 70 Jahren gestorben. »In seinen legendären mündlichen Erzählungen, die er ganz ohne Skript einsprach, können wir seiner Stimme noch lauschen. Er war ein Chronist, der das eigene Leben zum Gegenstand nahm«, sagen all jene, die seine weggefährten waren und sich nun vielfältig um das literarische erbe kümmern.

Seit 1992 hatte Kurzeck er an seinem umfangreichen autobiographischen Romanprojekt »Das alte Jahrhundert« gearbeitet. Den fünften Band »Vorabend« war vom Schriftsteller im Sommer 2010 öffentlich im Literaturhaus Frankfurt diktiert worden. Bis wenige Wochen vor seinem Tod hatte Peter Kurzeck am sechsten Band »Bis er kommt« gearbeitet.

Rudi Deuble und Alexander Losse sprechen mit Literaturwissenschaftler Johannes Ullmaier über das erste Buch aus der Nachlassedition. Kartennachfragem sind zu richten an info@literaturhaus-frankfurt.de . Eintritt 5 / 3 Euro. (Foto. no)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bücher
  • Erbschaften
  • Literaturhaus Frankfurt
  • Losse
  • Peter Kurzeck
  • Staufenberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen