16. Januar 2009, 18:32 Uhr

Lob für TSG 1908 für gute Zusammenarbeit bei Ausstellung

Reiskirchen (la). Ein Rückblick auf die Veranstaltungen 2008, verbunden mit einem Ausblick auf die Vereinsaktivitäten in diesem Jahr und ein Gedankenaustausch mit Mitgliedern des Heimatkundlichen Arbeitskreises Laubach standen im Vordergrund des Neujahrsempfangs der Heimatgeschichtlichen Vereinigung (HGV) Reiskirchen am Mittwochabend im evangelischen Gemeindesaal.
16. Januar 2009, 18:32 Uhr

Reiskirchen (la). Ein Rückblick auf die Veranstaltungen 2008, verbunden mit einem Ausblick auf die Vereinsaktivitäten in diesem Jahr und ein Gedankenaustausch mit Mitgliedern des Heimatkundlichen Arbeitskreises Laubach standen im Vordergrund des Neujahrsempfangs der Heimatgeschichtlichen Vereinigung (HGV) Reiskirchen am Mittwochabend im evangelischen Gemeindesaal. Vorsitzender Kurt Herber ließ die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. So fand im November die Jahresausstellung im Bürgerhaus statt, die das 100-jährige Vereinsjubiläum der TSG 1908 Reiskirchen zum Thema hatte. In diesem Zusammenhang betonte Herber noch einmal die gute Zusammenarbeit mit dem Jubiläumsverein und bot auch anderen Vereinen die Unterstützung mithilfe des umfangreichen Bildarchivs an.

Ebenfalls große Beachtung fanden die Ausstellungen der Gruppen Burkhardsfelden, Lindenstruth und Saasen. Die deutsche Geldgeschichte wurde in Erinnerung an die Einführung der Deutschen Mark (DM) vor sechs Jahrzehnten in einer Sonderausstellung beim Reiskirchener Weihnachtsmarkt im Heimatmuseum, dem Hirtenhaus, präsentiert. Bei dieser Gelegenheit dankte Herber besonders Gerhard Gnas, der großen Anteil am Ausstellungserfolg hatte.

Große Anerkennung fanden die Aktivitäten der HGV auch außerhalb Reiskirchens. So war es das umfangreiche Bildarchiv des Vereins, das Prof. Dr. Otto Volk (Marburg) in einem Vortrag über »Historische Bilddokumente aus Hessen« dazu veranlasste, einen Vortrag bei der HGV zu halten. Dabei stellte der Referent auch die besondere Form der Bearbeitung des Bildmaterials heraus, das für das Landesamt für geschichtliche Landeskunde sehr wertvoll gewesen sei. Ausflüge fanden nach Werdorf und Schlitz statt. Eine Sonderausstellung über spektakuläre Ausgrabungen der Römerstadt bei Waldgirmes gab es zum »Tag des offenen Denkmals«. Die Gruppe Burkhardsfelden unter der Leitung von Anni Rühl nahm den Bau der Wasserleitung in Burkhardsfelden vor 100 Jahren zum Anlass einer besonderen Veranstaltung, die guten Zuspruch fand. Das galt auch für den Grenzgang zusammen mit dem SPD-Ortsbezirk. Hier dankte man besonders der Leiterin Anni Rühl.

Die Gruppe Hattenrod besuchte unter der Leitung von Christa Launspach das Heimatmuseum in Allendorf/Lumda. Eine Ausstellung im Hirtenhaus war Hans Vogtmann gewidmet. Vogtmann war ein engagiertes HGV-Mitglied. Seine Strichzeichnung vom Hirtenhaus wurde zum Logo des Vereins. Außerdem entstammten viele Zeichnungen auf Titelseiten von HGV-Veröffentlichungen seiner Feder. Viele Schulklassen zeigten ihr Interesse am Heimatmuseum und besuchten das Hirtenhaus. Auch in diesem Jahr hat der Veranstaltungskalender der HGV wieder interessante Vorträge und Ausstellungen zu bieten. Themen dazu sind in Bearbeitung. Vorsitzender Herber bat die Mitglieder, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen, die gerne aufgenommen würden. Ausflüge sind nach Butzbach und nach Bad Hersfeld geplant. Erläuterungen dazu gab die stellvertretende Vorsitzende Gudrun Kühn.

Bürgermeister Holger Sehrt lobte die Aktivitäten der HGV, die auch große Anerkennung über Reiskirchen hinaus fänden. Die HGV sei einer der jüngsten, modernsten, aktivsten und mitgliederstärksten Vereine in der Gemeinde.

Kurt Stein, der mit Burkhard Götzl die engen Beziehungen des Heimatkundlichen Arbeitskreises Laubach mit der HGV hervorhob, berichtete über die Arbeit des Laubacher Arbeitskreises. In diesem Zusammenhang wurde die Bedeutung der gemeinsamen Zusammenarbeit auch mit den Heimatkundlichen Arbeitskreisen in Großen-Buseck und Beuern herausgestellt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausflüge
  • Burkhardsfelden
  • Dmark
  • Evangelische Kirche
  • Heimatmuseen
  • Zeichnungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos