11. November 2011, 16:53 Uhr

Hattenrod: Sebastian Rau H 225-Vereinsmeister

Reiskirchen (la). Der Kleintierzuchtverein H 225 Hattenrod ermittelte am Samstag seine Vereinsmeister.
11. November 2011, 16:53 Uhr
Vereinsmeister in Hattenrod geehrt: (von links) Vorsitzender Karl-Heinz Rau, Maximilian Köhler, Otto Stumpf, Sebastian Rau, Achim Doebler und Rolf Kinzebach. (Foto: la)

Die Bewertung zeigte, dass alle Züchter in der Punktzahl sehr dicht beieinander lagen. Das betonte auch der erste Vorsitzende Karl-Heinz Rau bei der Siegerehrung. Vereinsmeister wurde Sebastian Rau, der mit Kleinsilber schwarz und 386 Punkten knapp vor Rolf Kinzebach siegte. Kinzebach verzeichnete mit Loh schwarz lediglich einen Punkt weniger. Beide bekamen je einen Gemeindepokal. Auf dem dritten Platz landete mit 384,5 Punkten und Thüringer Otto Stumpf, punktgleich mit Maximilian Köhler (Blau Rex). Den fünften Platz erreichte Karl-Heinz Schön mit 384 Punkten (Farbenzwerge siam gelb), punktgleich mit Karl-Heinz Rau (Weiss Rex Rotauge). Der Landesverbandsehrenpreis ging an Otto Stumpf (Farbenzwerge). Die Kreisverbandsehrenpreise erhielten Karl-Heinz Rau und Sebastian Rau. Als Wertungsrichter fungierte Wolfgang Schwarz (Biebertal). Für die Gemeinde gratulierte der stellvertretende Ortsvorsteher Achim Doebler.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos