03. Februar 2013, 22:48 Uhr

Dietmar Kromm ist neuer Reiskirchener Bürgermeister

Reiskirchen (rüg). Dietmar Kromm aus Mücke ist neuer Reiskirchener Bürgermeister. Der Überraschungssieger des ersten Durchgangs ist auch der Gewinner in der gestrigen Stichwahl. Kromm erreichte 73,1 Prozent der Wählerstimmen, sein Mitbewerber Bernd Debus (Freie Wähler) aus Burkhardsfelden kam auf 26,9 Prozent.
03. Februar 2013, 22:48 Uhr

Für eine Stichwahl nicht schlecht war die Wahlbeteiligung mit 47,7 Prozent, die nur wenig unter der des ersten Wahlgangs vor 14 Tagen lag (53,5 Prozent).

Ein strahlender Kromm nahm um 18.36 Uhr den Applaus der zahlreichen Bürger, die den Einlauf der einzelnen Ergebnisse auf einer Leinwand im Foyer der Gemeindeverwaltung verfolgt hatten, erfreut entgegen. Zuvor hatte Erster Beigeordneter Karl Kräter verkündet: »Wunderbar, wir haben wieder einen Bürgermeister«, nachdem das letzte Teilergebnis aus Ettingshausen eingetroffen war. Doch schon früh hatte sich der deutliche Erfolg Kromms abgezeichnet.

Der bedankte sich bei allen, die so großes Interesse an der Wahl gezeigt hatten. Der Wähler habe einen Neustart in Reiskirchen gewollt, und dazu wolle er beitragen, sagte der Wahlsieger in einer ersten Stellungnahme. Allerdings habe er mit einem so deutlichen Ergebnis nicht gerechnet, eine Stichwahl sei eben nur schwer einschätzbar.

Kromm unterstrich erneut seine Parteilosigkeit, auch wenn er von der CDU unterstützt worden sei: »Das ist kein Gespinst, und ich hänge auch nicht an der langen Leine.« Er komme von außen, habe keine Bindungen in Reiskirchen und werde auch keiner Partei beitreten. »Ich werde jeder Fraktion die Hand reichen, denn nur so ist es möglich, Reiskirchen wieder in das Fahrwasser zu bekommen, das es verdient.« Kromm will sich für mehr Bürgerbeteiligung einsetzen: »Demokratie muss sich weiterentwickeln, und da ist die Bürgerbeteiligung ein wichtiger Baustein.« Auf seine neue Aufgabe werde er sich in den nächsten Wochen, aber auch noch nach Dienstantritt, vorbereiten. Man sei in Reiskirchen in einer Ausnahmesituation. Wann er sein neues Amt antreten wird, ließ Kromm im Gespräch mit der Gießener Allgemeinen Zeitung noch offen. Der Wunsch der Gemeindeverwaltung sei der 1. März, allerdings habe er in seiner jetzigen Dienststelle im Polizeipräsidium Gießen noch einiges abzuarbeiten und wolle auch den Kollegen dort noch »auf Wiedersehen« sagen. Möglicherweise könne aber ein Dienstantritt zum 15. März erfolgen. Und: Der Zeitpunkt des von ihm angekündigte Umzugs nach Reiskirchen hänge von vielen Faktoren ab. Er wolle sich in Ruhe den Wohnort in der Gemeinde aussuchen.

»Die Enttäuschung hält sich in Grenzen«, erklärte der unterlegene FW-Kandidat Bernd Debus, nachdem das vorläufige amtliche Endergebnis feststand. Nach dem deutlichen Abschneiden Kromms schon im ersten Wahlgang, sei es für ihn darum gegangen, sein Ergebnis zu verbessern. Das sei letztlich nicht gelungen. Debus erreichte am 20. Januar 26,8 Prozent bei 1194 Stimmen, gestern 26,9 Prozent (1069 Stimmen). Sein bestes Ergebnis holte er in seinem Heimtort Burkhardsfelden (48,5 Prozent), aber auch hier lag Kromm – wie in den anderen Reiskirchener Ortsteilen – vorn. In Hattenrod holte der Parteilose gar 88 und in Ettingshausen 82,2 Prozent.

Ein Fehler sei sicher eine Veröffentlichung am Freitag gewesen, in der er Kromms Parteilosigkeit bezweifelte, sagte Debus weiter. Das sei wohl bei vielen Wählern nicht gut angekommen. Er werde nun die Entwicklung als Gemeindevertreter weiter verfolgen, schließlich wolle er ja für Reiskirchen etwas bewirken. Deshalb werde es keinen Rückzug geben – allerdings auch keine weitere Kandidatur mehr. Kromm traue er zu, die Entwicklung Reiskirchens positiv zu beeinflussen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burkhardsfelden
  • Bürgerbeteiligung
  • CDU
  • CDU Reiskirchen
  • Dietmar Kromm
  • Freie Wähler
  • Wählerstimmen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos