20. Dezember 2013, 21:48 Uhr

Rabenschüler beschäftigten sich mit Projekt »Finnland«

Rabenau (lom). »Europa macht Schule«: Londorfer Rabenschüler beschäftigten sich kürzlich mit dem Projekt »Finnland«. Dabei erfuhren sie viele interessante Fakten über das skandinavische Land.
20. Dezember 2013, 21:48 Uhr
Wie verlaufen die Grenzen? – Mädchen und Jungen der Rabenschule beschäftigten sich eingehend mit Finland. (Foto: lom)

»Mitä kuuluu? Minulle kuuluu hyvää! – Wie geht es Dir? Mir geht es gut!« – So lautet die deutsche Übersetzung der finnischen Frage mit der entsprechenden Antwort auf deutsch. Mit Finnland oder Suomi wie es in der Landessprache heißt, beschäftigte sich in diesem Jahr an der Rabenschule in Londorf die Klasse von Dirk Eller. Mit der finnischen Studentin Siiri Mertakorpi von der Universität Turku lernten die Grundschüler das nordeuropäische Land und dessen Sprache näher kennen.

Sie erfuhren unter anderem, dass Finnisch mit dem Ungarischen verwandt ist. Neben verschiedenen Vokabeln waren es auch die Zahlen, mit denen sich die Mädchen und Jungen ausgiebig beschäftigten: yksi, kaksi, kolme, nelja, viisi oder kuusi sind die Ziffern von eins bis sechs, und mit ihnen verband die Studentin spannende Spiele, die den Kindern riesigen Spaß machten.

Für die Mädchen und Jungen der Rabenschule klangen manche Vokabeln sicher ungewohnt und gaben manchen Anlass zum schmunzeln. So heißt eine Waffeltüte beispielsweise »jäätelötöttörö«. Weitere Themen waren die Jahreszeiten – kurze, helle Sommer und dunkle, lange Winter – oder die finnische Tierwelt mit dem Elch (hirvi), dem Wolf (Susi) oder dem Rentier (poro).

Eine Besonderheit, die aus Suomi stammt, ist die Sauna. Und wohnt nicht auch der Weihnachtsmann dort? Wissenswert auch: Eishockey ist in Finnland Nationalsport, und Nokia eine finnische Handymarke, die dort »Angry Birds« heißt. Und: Finnland ist das einzige skandinavische Land der Europäischen Union, das den Euro als Währung hat.

Zudem konnten die Kinder im Verlauf des Projekts die Grenzen von Finnland zusammenpuzzeln und aufkleben. In Gruppenarbeit wurden dann bestimmte Themen wie kulinarische Spezialitäten, die finnische Sauna oder die finnischen Euro-Münzen behandelt. Finnische Spiele bereiteten viel Spaß, und man schaute sich einen Videofilm über die Familie der Gaststudentin und ihre Heimat an.

Nachdem bei »Europa macht Schule« im vergangenen Jahr China behandelt worden war, bildete Finnland einen weiteren Höhepunkt für die Rabenschüler.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Finnische Sauna
  • Nokia
  • Rabenschule Londorf
  • Skandinavien
  • Studenten
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos