21. März 2013, 19:53 Uhr

Wiesnfest 2013: Riesen-Zelt, Almhütte, Stars und mehr

Pohlheim (agl). Eine urige Almhütte zusätzlich zu Biergarten und 4000-Personen-Zelt, ein geschmückter Torbogen samt Fahnenmastreihe und Entlüftungshauben am Dach des großen Zeltes sind die wichtigsten optischen und technischen Neuerungen bei der fünften Auflage des Wiesnfestes in Pohlheim.
21. März 2013, 19:53 Uhr
Vorfreude auf’s Wiesnfest 2013, von links: Richard Stoiß (Firma Bill), Rosemarie Kircher (Licher Brauerei), Landrätin Anita Schneider und Felix Moese (FFH) (Foto: agl)

Auf der Mockswiese in Watzenborn-Steinberg werden die Firma Bill, die Licher Brauerei, FFH, die Feuerwehr Watzenborn-Steinberg und die Stadt Pohlheim vom 20. bis 30. April bayerisches Lebensgefühl, Party und Unterhaltung auf die bieten. Viele Stars werden auftreten, etwa 800 Sängerinnen und Sänger aus Pohlheim am 28. April auf der Bühne stehen, ein imposantes Bild und Klangbild abgeben. Am Donnerstag kamen Bill-Chef Richard Stoiß, Rosemarie Kircher von der Licher Brauerei, FFH-Moderator Felix Moese, Ulrich Kuhn von der Watzenborn-Steinberger Feuerwehr, Landrätin Anita Schneider und andere, die hinter der Großveranstaltung stehen, ins extra errichtete kleine Zelt, um auf die Wiesn-Tage vorauszublicken.

Im großen Wiesnzelt, das vom 2. April an aufgebaut wird, dürfte es auf jeden Fall heiß hergehen: Die drei FFH-Wiesnhitnächte am 20., 26. und 27. April sind fast ausverkauft. Am 20. kommen die »Partyvögel«, Antonia, Markus Becker und das »Chaos-Team«, am 26. »Münchner G’schichten«, Mickie Krause, Yvie und Tim Toupet und tags darauf die »Partyvögel«, Mickie Krause, Antonia und das »Chaos- Team«. Moderieren werden Michael Münkner bzw. Felix Moese. Der 21. April steht im Zeichen des Comebacks der »Hüttenberger Maderln«, zudem werden die Miss Dirndl gewählt und eine Modenschau geboten. Am 28. April treten etwa 800 Pohlheimer Sängerinnen und Sänger auf, und es gibt das Ballonglühen.

An den Sonntagen, auf die Stoiß ein besonderes Augenmerk legt, wird von 11 bis 19 Uhr ein kostenloser Shuttleservice durch alle Pohlheimer Stadtteile eingerichtet. Zum Abschluss treten erneut die Schürzenjäger auf – zugunsten der »Tour der Hoffnung«.

Licher hat für 25. April Vereinsvertreter ingeladen, dann geht es um Veranstaltungen – mit Informationen, Musik der »Partyvögel« und der Krönung des Bierkönig.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos