29. Oktober 2009, 19:28 Uhr

Luftballonwettbewerb: Viele Karten wurden zurückgeschickt

Pohlheim (sch). 99 Luftballons....bzw. deren Karten wurden zwar nicht gefunden, aber es sind doch viele Karten nach Pohlheim zurückgekommen und die Sieger des Luftballonweitflugwettbewerbs, der im Rahmen des Pfarrfestes der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin von den Martinsschwestern zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes Gießen durchgeführt wurde, sind inzwischen ermittelt.
29. Oktober 2009, 19:28 Uhr

Pohlheim (sch). 99 Luftballons....bzw. deren Karten wurden zwar nicht gefunden, aber es sind doch viele Karten nach Pohlheim zurückgekommen und die Sieger des Luftballonweitflugwettbewerbs, der im Rahmen des Pfarrfestes der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin von den Martinsschwestern zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes Gießen durchgeführt wurde, sind inzwischen ermittelt.

Es sind: 1. Margareta Scholz (290 Kilometer Entfernung), 2. Linus Finn Schott (113 km), 3. Fabian Schwalm (104 km), 4. Sophie Runge und Helmut Tappe (jeweils 93 km), 6. Noah Hamawa, (92 km), 7. Paul Safran (59 km), 8. Luis Sommer und Norfried Stumpf (jeweils 46 km), 10. Chiara-Sophie Dyllus (42 km), 11. Janosch-Elias Müller (39 km), 12. Angelika Hirz (27 km), 13. Familie Schmandt / Goethestr. (16 km), 14. Familie Sommer / Am Weingarten (13 km).

Allen Gewinnern gratulieren die Martinsschwestern herzlich. Die Preise - es gibt für alle, deren Karten zurückgekommen sind, eine Kleinigkeit - werden am Samstag, 31.Oktober, nach der Spiel -und- Spaß-Gruppen-Zeit um 15.30 Uhr im Pfarrsaal des Pfarrzentrums in Watzenborn- Steinberg übergeben. Dank der großartigen Unterstützung der Pfarrgemeinde beispielsweise beim Kuchenkauf und beim Luftballonwettbewerb konnte beim letzten Familiegottesdienst die Summe von 1330 Euro an den Kinderhospizdienst Gießen übergeben.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos