20. November 2015, 19:33 Uhr

Licher kehren zurück zum Weihnachtsmarkt

Lich (us). Die Licher bekommen ihren Weihnachtsmarkt zurück: Rund um den Kirchplatz können sie sich am 28. und 29. November beim »Licher Adventsgeflüster« bei Glühwein, Lebkuchen und Bratwurst in vorweihnachtliche Stimmung bringen. Veranstalter ist der Verein »Lich erleben«, der die lange Tradition der Licher Weihnachtsmärkte wieder aufgreift.
20. November 2015, 19:33 Uhr

Auf der Strecke bleibt der Kulinarische Kunst- und Handwerkermarkt, der in den vergangenen vier Jahren jeweils vor Totensonntag stattfand.

2011 hatte der Licher Gewerbeverein den Weihnachtsmarkt nach 36 Jahren in den Ruhestand geschickt. Weil die Konkurrenz an den vier Adventswochenenden rundum immer größer wurde, wollte man mit dem spätherbstlichen Kunst- und Handwerkermarkt neue Wege gehen. Er fand seither stets freitags und samstags vor dem Totensonntag statt. Doch viele Licher vermissten ihren stimmungsvollen Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit. Nun erhört der Verein »Lich erleben« gut vier Wochen vor Heiligabend ihre Wünsche.

Mit rund 20 Ständen rund um den Kirchplatz wird das Adventsgeflüster deutlich kleiner ausfallen als der frühere Weihnachtsmarkt, der sich quer durch die Altstadt zog. »Das ist so gewollt«, sagt Sylvia Völk, die Sprecherin von »Lich erleben e.V.«. Die Veranstaltung sei als »Markt von Lichern für Licher« gedacht.

Für Atmosphäre sollen die Deko und die Weihnachtsbeleuchtung sorgen, die »Lich erleben« anbringt. An den Ständen werden Adventsfloristik, Handarbeiten aus Filz und Wolle, Keramikartikel und Schmuck angeboten. Glühwein, Wildschweinbratwurst und gebrannte Mandeln sind im Angebot, Flammkuchen, Crepes und Bokas. Gäste aus der französischen Partnerstadt Dieulefit werden Spezialitäten aus ihrer Heimat mitbringen. Und die Akteure von »Lich erleben« informieren an ihrem eigenen Stand nicht nur über die Ziele des Vereins, sondern schenken auch Hessen- und Kinderpunsch aus. Wer Weihnachtsgeschenke einkaufen möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Am Samstag, dem 28. November, haben die Licher Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet.

An beiden Tagen des »Adventsgeflüsters« gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die Turmfreunde laden am Samstag um 16 Uhr zu einer Führung ein. Gegen 17 Uhr erklingt vom Turm dann das Angelus-Geläut. Am Abend sorgen »Die fidelen Zwei« auf dem Kirchplatz ab 18 Uhr für Unterhaltung. Das Jugendzentrum lädt ab 20 Uhr zur JuZ-Revival-Party ein.

Am Sonntag, dem 29. Programm, kommen vor allem Familien auf ihre Kosten. Dr. Peter Ihring liest für Kinder von 14 bis 15 Uhr in der Stadtbibliothek, um 15 Uhr spielt der Licher Posaunenchor am Kirchplatz und ab 16 Uhr singt dort Liedermacher Martin Pfeiffer, der nicht zuletzt durch seinen Auftritt im »Kino Traumstern« vielen Lichern bekannt sein dürfte. Im Rathaus präsentieren die Hobby-Kunsthandwerker ihre Jahresausstellung. (Archivfoto: mlu)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventswochenenden
  • Bratwürste
  • Glühwein
  • Kino Traumstern
  • Kirchplätze
  • Lebkuchen
  • Totensonntag
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtsmärkte
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.