15. August 2010, 20:16 Uhr

Licher Cross-Triathlon erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Lich (mlu). In seiner dritten Auflage fand der »Licher Cross Triathlon« im Waldschwimmbad überaus großen Zuspruch von Athleten wie Zuschauern. Erstmals nahmen auch Kinder an dem Wettbewerb teil, zu dem in Vertretung von Bürgermeister Bern Klein Hessen-SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel als Schirmherr der Veranstaltung den Startschuss gegeben hatte.
15. August 2010, 20:16 Uhr
Die Sieger der Erwachsenen-Wettbewerbe.

Lich (mlu). In seiner dritten Auflage fand der »Licher Cross Triathlon« im Waldschwimmbad überaus großen Zuspruch von Athleten wie Zuschauern. Erstmals nahmen auch Kinder an dem Wettbewerb teil, zu dem in Vertretung von Bürgermeister Bern Klein Hessen-SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel als Schirmherr der Veranstaltung den Startschuss gegeben hatte.

Mit insgesamt 150 Sportlern am Start hat sich die Zahl der Teilnehmer im Gegensatz zum Vorjahr mehr als verdoppelt und bezeugte die wachsende Beliebtheit des Events, bei dem Geselligkeit und Feiern ebenso dazu gehören, wie die sportlichen Leistungen.

Den Triathlon absolviert man mitnichten nebenbei: 1,5 Kilometer Schwimmen, 44 Kilometer Radeln und zehn Kilometer Laufen, gestaffelt oder im Einzelwettkampf, erfordern ein hohes Maß an Vorbereitung. »Für mich seid ihr alle Sieger«, sagte Moderator Oliver Müller-Secci am Abend bei der Siegerehrung, in deren Anschluss man bei der großen »Finisher-Party« - noch lange nicht erschöpft - zu weniger trainingsintensiven Disziplinen überging.

Begonnen hatte der große Wettkampf schon gegen 10 Uhr mit dem Kindertriathlon, den im Mädchen-Einzel Selina Sauer in einer Gesamtzeit von 0,25,18 Stunden, bei den Jungen Paul Vogt in einer Gesamtzeit von 0,28,56 Stunden für sich entschieden. In der Staffel siegten Carmelina Mulch, Isabel Thomas und Aimmee Mitzkat bei den Mädchen und Magnus Frank und Marcel Meyer bei den Jungen. Insgesamt hatten sich 36 Kinder an den Wettkämpfen beteiligt, bei denen 300 Meter zu schwimmen, fünf Kilometer zu radeln und zwei Kilometer zu laufen waren.

Erstmalig kam in diesem Jahr die Transponder-Technik zum Einsatz, die der elektronischen Zeitmessungstechnik entspricht, die auch bei den Olympischen Spielen oder der Tour de France angewendet wird. So ähnlich war dann auch die Atmosphäre auf der Straße vor dem Waldschwimmbad: große Zielgrade, von Menschen flankierte Straßenränder, die mit Trassierband abgesperrt waren, ausgestreckte Hände, die die Athleten beim Passieren abklatschten oder ihnen die hingehaltenen Becher entrissen, lauter Jubel und großes Sponsoring.

Im Ganzen waren es etwa 30 Unternehmen, die eine ansehnliche Bühne für die Party und tolle Preise für die Gewinner ermöglicht hatten. Nicht zu vergessen sind die hervorragende Organisation durch Cross-Triathlon Lich, die Leitung der zahlreichen freiwilligen Helfer und die Kiosk-Betreiber im Waldschwimmbad, die mit gegrillten Forellen besondere Schmankerl zu einem besonderen Ereignis auftischten.

Erster im Herren-Einzel wurde Fabian Bietz aus Gießen in einer Gesamtzeit von 2,39,32 Stunden, dicht gefolgt vom Licher Martin Köstler, der im Endspurt seine Führung verlor und 25 Sekunden später die Ziellinie überquerte.

Bei den Damen war es Julia Brennecke, die nach 3,27,11 Stunden als erste ins Ziel kam. Auch hier fiel der Abstand zu ihrer direkten Konkurrentin denkbar knapp aus: Nina Staub aus Lich folgte ihr mit nur zehn Sekunden Rückstand.

Als schnellste Staffel erwies sich ein gemischtes Team: Andrea Bareth, John Ribbs und Ingo Knitto hatten hier die Nase vorn (2,33,05 Stunden).

In der Herrenwertung siegten Markus Mulch, Andreas Kirchner und Ralf Link (2,35,32 h), bei den Damen waren es Angelika Engelage, Mona Nau und Janet Mitzkat, die das Rennen für sich entscheiden konnten (3,26,29). Alle Ergebnisse: <%LINK auto="true" href="http://www.triathlon-lich.de" text="www.triathlon-lich.de" class="more"%>.

Weitere Fotos gibt es im Internet unter: <%LINK auto="true" href="https://www.giessener-allgemeine.de" text="www.giessener-allgemeine.de" class="more"%>.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos