05. Mai 2009, 16:38 Uhr

In den Ferien Filme drehen oder im Ritterlager leben...

Lich (pm). Das beliebte Zeltlager der DLRG-Jugend bildet auch in diesem Jahr am 10. und 11. Juli wieder den Auftakt zu den Licher Ferienspielen. Sie dauern bis zum 2. August und werden von der städtischen Jugendpflege in Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen und Privatpersoneen gestaltet.
05. Mai 2009, 16:38 Uhr

Lich (pm). Das beliebte Zeltlager der DLRG-Jugend bildet auch in diesem Jahr am 10. und 11. Juli wieder den Auftakt zu den Licher Ferienspielen. Sie dauern bis zum 2. August und werden von der städtischen Jugendpflege in Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen und Privatpersoneen gestaltet. Das Programmheft ist ab kommenden Montag, dem 11. Mai, im Rathaus (Foyer oder Bürgerbüro) erhältlich. An den Ferienspielen können alle Kinder teilnehmen, die zwischen sechs und 14 Jahre alt sind und in der Großgemeinde Lich wohnen.

Am DLRG-Zeltlager im Licher Waldschwimmbad können Kinder ab acht Jahren teilnehmen. Der Unkostenbeitrag beträgt sechs Euro.

In den folgenden drei Wochen nehmen wieder viele Vereine und Organisationen aus der Kernstadt und den Stadtteilen die Möglichkeit wahr, die Licher Ferienspiele mitzugestalten und gleichzeitig sich und die Freizeitmöglichkeiten ihres Vereins oder ihrer Organisation vorzustellen. Insgesamt wirken 25 Licher Institutionen bei der Gestaltung des Programms mit.

Auf dem Programm stehen neben zahlreichen Vereinsangeboten auch wieder »altbewährte« städtische Angebote wie Inline-Skating, Kreativkurse wie Malen, Filzen, Bauen von Bumerangs und Raketen, der Besuch des Kinder-Abenteuerlands Tolliwood in Hungen sowie »Entspannung für Kinder« und zwei Computerkurse. Es gibt zudem viel Neues zu entdecken: Die Fachstelle für Suchtprävention des Suchthilfezentrums Gießen beteiligt sich in diesem Jahr mit vier Angeboten an den Ferienspielen. Neben dem zweitägigen Kurs »Gemeinsam den Gipfel stürmen« erfahren die Teilnehmer, wie man im Internet sicher »chattet«, im Mittelalter getanzt hat und erleben ein Abenteuer-Live-Rollenspiel. Zum ersten Mal wird in Zusammenarbeit mit dem Medienprojekt Offener Kanal Gießen ein fünftägiges Projekt »Trickboxx« angeboten, bei dem sich Kinder selbst als Filmemacher betätigen können. Einen ersten Einblick in die Faszination des Golfsportes erhalten die Teilnehmer beim Licher Golf-Club. Ein Ritterlager des »Ritterclans zu Lich« lädt alle ein, als Ritter und Burgfräulein zu leben. Im Schlosspark Lich findet ein Familiennachmittag für Jung und Alt statt. Alles über Indianer erfährt man im Rahmen eines »Indianerabenteuertages« mit dem echten Indianer John »Blackbird« Summers. Spaß, Abenteuer und Spannung versprechen »Spiele im Dunkeln« und noch viele andere neue Angebote. Als Abschlussveranstaltung steht in diesem Jahr der Besuch der Freilichtbühne in Hallenberg auf dem Programm. Aufgeführt wird das Musical »Simba - König der Löwen«. Die Teilnehmerbeiträge varrieren je nach Veranstaltung.

Die Ferienspielprogrammhefte sind ab Montag, dem 11. Mai, im Eingangsbereich der Stadtverwaltung Lich ausgelegt bzw. im Bürgerbüro, Zimmer 104, erhältlich. Außerdem findet man das programm im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.lich.de" text="www.lich.de" class="more"%>, Bereich Kultur & Bildung, Jung & Alt unter dem Link »Ferienspiele 2009«. Anmeldungen für das Zeltlager, die Veranstaltungen und Aktionen werden vom Montag, dem 25. Mai, bis Freitag, dem 29. Mai, bei der Jugendpflege Lich, Zimmer 210 (vormittags) oder im Bürgerbüro, Zimmer 104 (nachmittags) zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung entgegen genommen. Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, die Anmeldung möglichst bei der Jugendpflege Lich abzugeben und nur im Notfall das Bürgerbüro in Anspruch zu nehmen. Alle Anmeldungen werden zunächst gesammelt. Bei Veranstaltungen und Aktionen mit begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet nicht das Anmeldedatum, sondern das Losverfahren.

Für Veranstaltungen und Angebote, bei denen noch freie Plätze vorhanden sind, werden auch nach dem 29. Mai Anmeldungen entgegen genommen.

Ab Mittwoch, dem 22. Juni, können die Ferienspielbescheinigungen, auf der Stadtverwaltung Lich im Zimmer 210 (vormittags) oder Bürgerbüro, Zimmer 104 (nachmittags), abgeholt werden. Auf den Bescheinigungen ist vermerkt, an welchen Veranstaltungen das jeweilige Kind teilnehmen kann und wie hoch der zu entrichtende Unkostenbeitrag ist.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abschlussveranstaltungen
  • Bürgerbüros
  • Bürgerämter
  • Filme
  • Indianer
  • Medienprojekte
  • Suchthilfezentren
  • Suchtprävention
  • Urlaub und Ferien
  • Vereine
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos