09. März 2015, 13:13 Uhr

Gospel und Soul in Licher Sankt-Paulus-Kirche

Lich (nab). Der Name »Purephonic« hält, was er verspricht: reine Akustik. Am Samstag haben die sieben Musiker aus Hessen und dem Westerwald im Rahmen der 13. Licher Kulturtage rund 300 Menschen in der proppenvollen katholischen Sankt-Paulus-Kirche bestens unterhalten:
09. März 2015, 13:13 Uhr
Feiern die Musik und geben Gott die Ehre: »Purephonic« (Foto: nab)

Mit gefühlvollen Klängen und perfekt zueinander harmonierende Stimmen zeigten sie moderne Gospels und Soulklassiker, gefühlvolle Popballaden und eigene Kompositionen. Mitreißend war das Konzert schon gleich zu Beginn: Nachdem die Sänger Ruth Kamilla Stubenrauch, Gino Riccitelli, Benjamin Gail und Birgit Lehmann, die für die erkrankte Simone Riccitelli eingesprungen ist, »Holy ist the Lord« anstimmten, klatschte das Publikum mit. Swingig wurde es im Anschluss mit »Come and praise the Lord«, bei dem die Musiker Peter Bongard (Piano), Frank Höflinger (Bass) und Björn Hartmann (Schlagzeug) ihrem Können freien Lauf ließen.

Immer wieder erzählten die Sänger aber auch, was sie an den Songs bewegt; sprachen über ihre Glauben. So kündigte der Licher Benjamin Gail an, dass es an dem Abend darum gehen werde, die Musik zu feiern und zu erleben und Gott die Ehre zu geben. »Wir singen Stücke, die über Gott sprechen, aber auch Stücke, wo Gott den Menschen persönlich anspricht«, sagte Gail und leitete zu Bob Dylans Blues-Rock-Stück »Make you feel my love« über. Zum ersten Mal aufgeführt haben die Musiker auch ein Lied, dass Pianist Peter Bongard neu geschrieben hatte und von der Begegnung des jüdischen Zollpächters Zachäus mit Jesus handelt.

Alles in allem wechselten auf gelungene Art schmissige Nummern wie »Crown him with many crowns«, die beim Publikum für ordentliche Stimmung sorgten, mit Liedern, in denen Solopassagen für gefühlvolle Momente sorgen, wie beispielsweise bei den Männer-Soli in »He is Yahweh« oder »Many the Miles« bei dem Ruth Kamilla Stubenrauch zeigte, wie soulig ihre Stimme ist – mit viel Freude und voller Überzeugung.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos