20. Dezember 2013, 17:48 Uhr

Bernd Klein für zweite Amtszeit verpflichtet

Lich (us). Mit 64 Prozent der Wählerstimmen wurde Bürgermeister Bernd Klein (SPD) am 22. September bestätigt. Am Mittwoch ist er in der Stadtverordnetenversammlung von Stadtverordnetenvorsteher Günter Block und Erstem Stadtrat Bernd Fischer für seine zweite Amtszeit verpflichtet worden.
20. Dezember 2013, 17:48 Uhr
Am 16. Januar 2014 beginnt die zweite Amtszeit von Bürgermeister Bernd Klein. Am Mittwoch wurde er von Stadtverordnetenvorsteher Günter Block (rechts) und Erstem Stadtrat Bernd Fischer (links) verpflichtet. (Foto: us)

Sie beginnt am 16. Januar 2014. Fischer erinnerte in einem kurzen Rückblick an zwei zentrale Aufgaben der vergangenen sechs Jahre: die Reorganisation der Verwaltung und die neue Verkehrsführung in der Innenstadt. SPD-Fraktionsvorsitzender Udo Liebich überreichte Blumen, FW-Vorsitzender Roland Jockel einen orangefarbenen Schirm: »Wer so etwas hat, braucht keinen Rettungsschirm!«

Klein appellierte an alle, nach vorne zu schauen. In der Vergangenheit hätten die kommunalpolitisch Verantwortlichen in Lich gezeigt, dass sie trotz unterschiedlicher Auffassungen einen Umgang pflegen können, der dem Gemeinwohl dient. »Wir sollten gemeinsam vorwärts schreiten und für die Stadt streiten«, sagte er. »Dafür stehe ich gerne zur Verfügung.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Fischer
  • Bernd Klein
  • Bernd Klein (Lich)
  • SPD
  • Wählerstimmen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos