Laubach

Wahl-Sensation: Klug gewinnt gegen Spandau

Laubach - Gegen 18.45 Uhr am Sonntag stand die Sensation fest: Der 29-jährige Peter Klug wird neuer Bürgermeister, löst im kommenden Jahr den CDU-Politiker Claus Spandau ab, der 1991 erstmals an die Spitze des Residenzstädtchens gewählt worden war.
21. Dezember 2008, 18:43 Uhr

Bei der Stichwahl erhielt der von Freien Wählern, Grünen und Bürgern für Laubach unterstützte unabhängige Bewerber Klug 57,72 Prozent der Stimmen, Amtsinhaber Spandau aber nur 42,28 Prozent. An der Wahl beteiligten sich 64,03 Prozent der rund 7900 Wahlberechtigten.

SPD-Kandidat Roland Kauer war mit dem ersten Wahlgang ausgeschieden, den Spandau vor 14 Tagen noch knapp gewonnen hatte; mit 43,8 gegenüber Klugs 40,8 Prozent.

Ausführlicher Bericht folgt ...

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/laubach/Laubach-Wahl-Sensation-Klug-gewinnt-gegen-Spandau;art97,26766

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung