07. Dezember 2010, 13:16 Uhr

Voluminöses Blech in Freienseen

Laubach (sf). Landesposaunenwart Albert Wanner und sein Auswahlchor »Brass ON« gaben ein Konzert in der Freienseener Kirche - und Pauken und Trompeten erschallten voluminös zum Lobe Gottes. Zur Eröffnung erklang der »Psalm XIX« von Benedetto Marcello, bevor es weltlich weiterging: »Dancing Queen« von ABBA.
07. Dezember 2010, 13:16 Uhr
Der Auswahlchor »Brass ON« in der Freienseeener Kirche. (Foto: sf)

Laubach (sf). Landesposaunenwart Albert Wanner und sein Auswahlchor »Brass ON« gaben ein Konzert in der Freienseener Kirche - und Pauken und Trompeten erschallten voluminös zum Lobe Gottes. Zur Eröffnung erklang der »Psalm XIX« von Benedetto Marcello, bevor es weltlich weiterging: »Dancing Queen« von ABBA. Albert Wanner gab zu den Komponisten einige Eckdaten, hatte auch man kuriose Geschichte in seinem Repertoire. Lauernd wie eine Katze und dann wieder total aufgekratzt - so kam tatsächlich »Black Sam« von Chris Hazel daher, gefolgt von Brahms’ »Wo ist ein so herrlich Volk«. Wetterbedingt läutete »Frosty the snowman« die Pause ein. Komponist ist Richard Roblee, der kommt von der Karibikinsel Haiti, hat sich in seine neue Wahlheimat Würzburg verliebt und arbeitet nun dort. Das schöne Wintermärchen passte vorbildlich.

Klassisch mit Johann Sebastian Bach wurde der zweite Teil des Konzertes gestartet. Das »Präludium und die Fuge« entführte die Besucher in den Barock, doch gleich fanden dies sich in der Gegenwart wieder: Die Tieftöner interpretierten »Pink Panther«, der in einem Arrangement von Henry Mancini dann nochmals vom gesamten Chor zu hören war.

Josef Gabriel Rheinberger wurde in Vaduz geboren, starb in München und ging als Romantiker in die Musikgeschichte ein. Aus seinen Kompositionen spielte »Brass ON« »Cantus Missae«. Wer kennt sie nicht die Melodie von »Let ist Snow« von Ingo Luis, sie erfüllte den Kirchenraum. Das Ende des wunderbaren Konzertes wurde mit »Gabriellas Lied«, der wundervollen Titelmelodie des Films beschlossen. Tosender Applaus ermunterte die Bläsergruppe noch zu einer Zugabe.

Es war Sonntag und »Tatort«-Zeit - und was passt da besser als die Titelmelodie von Klaus Doldinge. »Brass ON«, das sind Heiko Langsdorf, Jan Leipe, Sebastian Meisinger, Michael Wiesner an den Trompeten. Carolin Modersohn, Thilo Schulz, Heinz Sodtke (Nieder-Ohmen), Christian Troitsch und Christopher Weber an den Posaunen, Tobias Gisse (Tuba/Schlagzeug) sowie Dirigent Landesposaunenwart Albert Wanner.

Pfarrerin Susanne Metzger-Liedtke hieß den Chor willkommen, der örtliche Posaunenchor »Unterer Vogelsberg« versorgte die Gäste mit Gebäck und heißen Getränken.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abba
  • Gott
  • Johann Sebastian Bach
  • Johannes Brahms
  • Josef Gabriel
  • Psalmen
  • Sebastian Bach
  • Trompete
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen