08. Oktober 2010, 19:04 Uhr

155 Jahre »Frohsinn«: Langgönser Chöre geben ein Fest-Konzert

Langgöns (rge). »Was wir mit Freude tun, bringt Freude in die Welt« lautete im Frühjahr das Motto der Sängerinnen und Sänger in Langgöns bei der Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des 155. Jahres des Bestehens des Gesangvereins »Frohsinn«. Diese Freude an der Chormusik möchten sie den Konzertbesuchern bei einem festlichen Konzert in der Jakobuskirche in Langgöns erneut vermitteln.
08. Oktober 2010, 19:04 Uhr

Langgöns (rge). »Was wir mit Freude tun, bringt Freude in die Welt« lautete im Frühjahr das Motto der Sängerinnen und Sänger in Langgöns bei der Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des 155. Jahres des Bestehens des Gesangvereins »Frohsinn«. Diese Freude an der Chormusik möchten sie den Konzertbesuchern bei einem festlichen Konzert in der Jakobuskirche in Langgöns erneut vermitteln. Am Sonntag, 24. Oktober, um 17 Uhr werden Frauen-, Männer- und Jugendchor sowie als musikalische Gäste der Posaunenchor der evangelischen Kirche einen konzertanten Abend gestalten, bei dem ein breites Spektrum klassischer Komponisten auf dem Programm steht, aber auch ein weiter Bogen zu zeitgenössischer Literatur geschlagen wird, kündigen die »Frohsinn«-Vorsitzenden Angelika Mai und Armin Elmshäuser an.

So hat sich der Männerchor unter der Leitung von Hans-Kaspar Scharf unter anderem sakrale Stücke von Herivelte Martins mit dem »Dona Maria« und »Wo warst du« ausgesucht. Mit Bläserbegleitung wird aber auch der Klassiker Beethovens mit dem Stück »Die Ehre Gottes aus der Natur« zu hören sein.

Frauenchor-Leiter Markus Schopf hat sich mit den Sängerinnen hingegen unter anderem Mozart-Stücke ausgesucht, und mit »Adiemus« möchten sie die Zuhörer verzaubern.

Mit Chormusik aus dem Film »Die Kinder des Monsieur Matthieu« kündigen sich die 19 jungen Damen und Herren des »Frohsinn«-Jugendchores »On Chor« mit ihrem Dirigenten Markus Schopf an. Die Klänge des Posaunenchors unter Leitung von Bernd Flicksupp werden zudem festliche Stimmung verbreiten. Als weitere Instrumentalisten werden am Klavier Marion Riemer sowie Flicksupp am Schlagzeug zu hören sein.

Die Vorsitzenden betonen, dass sie mit dem Konzert die Jahrzehnte alte »Frohsinn«-Tradition mit hochwertiger Chormusik fortsetzen werden. Dementsprechend wird die Chorprobenarbeit im Vereinslokal „»Gambrinus« umso intensiver vor dem Konzert forciert.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende für die Kinder- und Jugendarbeit der »Frohsinn«-Chöre wird gebeten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chormusik
  • Chöre
  • Evangelische Kirche
  • Feste
  • Frühling
  • Konzertbesucher
  • Ludwig van Beethoven
  • Sänger
  • Sängerinnen
  • Sängerinnen und Sänger
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen