10. Juni 2014, 16:18 Uhr

Gleich drei Hoheiten beim Brunnenfest

Hungen (tr). Gleich drei Majestäten gaben sich am Samstag zur Eröffnung des 24. Hungener Brunnenfestes die Ehre: Neben der heimischen Brunnenkönigin Patricia I. und der Villinger Kürbiskönigin Lea I. aus Bellersheim war auch die Hessische Honigkönigin Anna-Lena I. direkt vom Hessentag in Bensheim in die Schäferstadt gereist.
10. Juni 2014, 16:18 Uhr
(Foto: Horst Lember)

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Statt einem ökumenischen Gottesdienst machte ein multireligiöses Gebet den Auftakt, gesprochen wurde es von Iman Mustafa Fidan von der Moscheegemeinde Hungen, dem katholischem Dekan Pfarrer Ulrich Neff sowie Pfarrer Marcus Kleinert von der evangelischen Stadtkirche. »Die Hungener Muslimgemeinde besteht aus rund 300 Gemeindemitgliedern«, erklärte Mehmet Travaci, der die vom Iman vorgetragen Koran-Sure übersetzte.

Im Anschluss sorgte das Stadtmarketing Hungen für Unterhaltung auf der Marktplatzbühne: Ein buntes Programm für die ganze Familie, gestaltet von Hungener Akteuren, erfreute die Gäste.

Nach der Eröffnungsrede der Stadtmarketing-Vorsitzenden Gaby Dölling-Reichhardt begrüßte deren Kollegin Anke Erbeck zunächst Patricia I., die kurz darauf durch Bürgermeister Rainer Wengorsch für ein weiteres Jahr als Brunnenkönigin bestätigt wurde. Mit neuer Schärpe und Königskrone eröffnete Ihre Hoheit nun offiziell das Brunnenfest. »Es war ein spannendes und aufregendes Jahr«, gestand Patricia I. in einem Interview mit Erbeck. Bei zahlreichen Veranstaltungen in Hungen, aber auch darüber hinaus, wo sie die Stadt repräsentieren durfte, habe sie viele interessante Menschen kennengelernt. Patrica I. sei eine würdige Vertreterin Hungens, lautete das Fazit Erbecks und wünschte weiter viel Erfolg.

Temperamentvoll ging es weiter mit der Bauchtanzgruppe des Hungener Tanzclubs Blau-Gelb und einer Formation der »Young Generation«. Auch die Zumba-Gruppe der Tanzschule Theuerl gab zu heißen Rhythmen einen Einblick in ihr Repertoire. Im Gepäck hatte sie die »Kids« der Tanzschule, die ebenfalls ihr Können unter Beweis stellten.

Zwischen den Darbietungen stellten sich die anderen Majestäten den Fragen der Moderatorin Anke Erbeck. Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen fragte sich so mancher: »Wer strahlt nun schöner, die Sonne oder die drei hübschen Hoheiten?«.

Den Schlusspunkt unter das Eröffnungsprogramm setzte die Schulband Patrik Dörhöfer & die Vocalyzers, bestens bekannt von ihren zahlreichen Auftritten in der Gesamtschule Hungen. Sie gelten als Geheimtipp, bereichern sie doch die Musik-Szene Hungens und verfügen schon über eine große Fangemeinde.

Zum Marktplatz-Brunnenfest gehört stets auch das große kulinarische Angebot, das wieder die Vereine anboten. Mit dabei, wie seit Jahren schon, waren die Frauen des Türkischen Kulturvereins mit ihren Spezialitäten, ebenfalls der Limesverein, der Partnerschaftsverein, der Tanzclub Blau-Gelb, der TSV Hungen und natürlich die Feuerwehr.

Damit auch die jungen Besucher an diesem Nachmittag auf ihre Kosten kamen, hatte die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hungen einen kleinen Wasserparcours zusammengestellt.

Am Samstagabend sorgte die Show- und Tanzband »Sunbow« für Hochstimmung auf der Marktplatzbühne.

Ausklang erst nach Mitternacht

Am Sonntag schließlich startete am Backhaus die ADAC-Oldtimerfahrt Horlofftal (Bericht auf dieser Seite). Im Kulturzentrum lohnte es sich ebenso vorbeizuschauen: Hier wartete der Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei auf Leseratten. Und wer Süßes liebt, der fand es in der ersten Etage in der Kaffeestube der Hungener Landfrauen. Auf der Marktplatzbühne spielten ab 11 Uhr der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Villingen und ab 14.30 Uhr der Musikzug Bellersheim. Mit rockigen Rhythmen der Cover-Band »Say What« klang das 24. Brunnenfest aus – bei den herrlichen Temperaturen mit gutem Besuch und später als gewöhnlich erst nach Mitternacht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Fremdenverkehr
  • Hessentag
  • Iman
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen