17. Dezember 2013, 11:08 Uhr

Zahlreiche Ehrungen beim Radsportclub Grünberg

Grünberg (dis). Die Weihnachtsfeier des Radsportclubs Grünberg stand in diesem Jahr unter einem besonderen Stern, blickt der Verein doch auf ein 25-jähriges Bestehen zurück. Erster Vorsitzender Friedhelm Görge konnte zahlreiche Gäste willkommen heißen, darunter mit Dr. Klaus Pagels den Vorsitzenden des Radsportbezirks Lahn.
17. Dezember 2013, 11:08 Uhr
Alle Geehrten des RSC Grünberg auf einen Blick. (Foto: dis)

Da Manfred Feuchert mit einer Powerpoint-Präsentation einige Highlights von Radtouren der vergangenen Jahre präsentierte, zusätzlich noch eine Vereinschronik erstellen wird, verzichtete Görge auf einen langen Rückblick.

Als einzig anwesendes Gründungsmitglied ehrte Görge im Anschluss Eugen Bender mit Urkunde und Präsentkorb des Vereins. Für Bender gab es zudem die Ehrennadel des BDR und HRV, verliehen durch Dr. Pagels .

Bei den Vereinsehrungen erhielten Moritz Jaworski (U17) und Lukas Heinisch (U13) als Gewinner ihres Jahrgangs beim Mittelhessen-Cup sowie Gerhard Härtl als Dritter in der Seniorenklasse III bei der Hessischen Meisterschaft im Schottener Bergzeitfahren eine Vereinsehrung. Ebenso wurden Christoph Merkelbach, Karl-Heinz Schäfer und Hans-Joachim Jäger bei den Herren und bei den Frauen Ulla Heckert, Doris Schütte und Hiltrud Lohwasser geehrt, die in der RTF-Vereinswertung jeweils die ersten drei Plätze belegten. Die genannten Fahrerinnen belegten in der Bezirks-Teamwertung außerdem gemeinsam den ersten Platz.

Erfolge für Lizenzfahrer

Reinhold Müller erhielt einen Sonderpreis. Eine Auszeichnung erhielten weiterhin Jule Waligora und Marc Philipp Prins, die seit zwei Jahren mit einer Lizenz für den Verein fahren und bereits in vielen Rennen erste Plätze belegten.

Die Mountainbiker sprachen Ehrungen für Roland Fischer, Leslie Dornick und Thomas Klös für die meistgefahrenen Kilometer aus, bei den Frauen wurde dafür Heike Klös ausgezeichnet.

Letztlich konnte Martin Brockmann im Bereich Radwandern eine Ehrung für die meistgefahrenen Kilometer entgegennehmen.

Insgesamt wurde aufs Neue deutlich, dass der RSC Grünberg ein lebendiger, sehr aktiver Verein ist und man hoffnungsvoll in die Zukunft schauen kann.

Nicht vergessen sei, dass auch der Nikolaus (Siegfried Kissmann) den Radsportbegeisterten einen Besuch abstattete und das vergangene Jahr humorvoll Revue passieren ließ. Stilgerecht hatte er den weiten Weg mit einem Drahtesel zurückgelegt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grünberg
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Schäfer
  • Lahn
  • Mountainbikerinnen und Mountainbiker
  • Radtouren
  • Reinhold Müller
  • Roland Fischer
  • Seniorenklassen
  • Vereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen