13. Mai 2016, 17:13 Uhr

Pfingsten: Grünberg: will Gesang, Spiel und Tanz

Grünberg (tb). Die Gallusstadt feiert, seit altersher, gerne. Und das nicht nur am Gallusmarkt. Nein, auch an Pfingsten: Dann trifft man sich etwa zur musikalischen Matinee im Brunnental. Dieses Jahr aber bietet »Pfingsten in Grünberg« noch mehr: Knapp 100 Gäste aus Condom und Mragowo werden zur Internationalen Kulturwoche erwartet.
13. Mai 2016, 17:13 Uhr

Stadt, Arbeitskreis Städtepartnerschaft, »Museum im Spital« und »Barfüßer« sorgen somit für internationales Flair. Dies in dritter Auflage zwar, doch nach zwölfjähriger Pause. »Es gab so viele Projekte«, erklärt dies Silke Arbeiter-Löffert, Vorsitzende des Arbeitskreises. Da in den kommenden zwei Jahren die 45- bzw. 25-jährigen Jubiläen der Jumelage anstehen, habe man sich jetzt dazu entschlossen.

Los geht’s am Samstag, 14. Mai, 11 Uhr, wenn eine Bandas-Gruppe aus Condom die Markthalle in der Gießener Straße »aufmischt.« Am Diebsturm wird’s gegen 14.30 Uhr dann »hochoffiziell«: Bürgermeister Ide wird die Kulturwoche eröffnen, mit dabei sind die Gäste aus Polen und Frankreich. Sie alle erwartet ein Programm mit Tanz, Gesang und einem Malworkshop (Leitung Karl-Heinz Hartmann, Weickartshain).

Um 16.30 öffnet die Kunstausstellung ihre Pforten: Im Rathaus sowie in leer stehenden Geschäften in der Marktgasse 13/15 und am Posthof sind Malereien, Glasbilder, Airbrush- und Patchwork-Arbeiten sowie Skulpturen zu sehen – made in Mragowo, Condom und Grünberg. Am Abend, Beginn um 20 Uhr, »gibt’s dann was auf die Ohren«: Auf der Bühne der Gallushalle geben ein Jugend- und Erwachsenenchor, eine Hip-Hop-Gruppe und eine Solosängerin aus Masuren Kostproben ihres Könnens.

Pfingstsonntag kehrt Grünberg erst mal in den normalen Programm-Modus zurück, wenn ab 10.30 Uhr der Musikverein im Brunnental aufspielt. Allerdings: Heuer sind die Bandas-Musiker aus der Gascogne mit ihren bekannt-furiosen Auftritten mit von der Partie. Um 13 Uhr folgt die Stadtführung; auch das kennt man, nur wird es diesmal eine französische und polnische Übersetzung geben. Von 13 bis 19 Uhr ist die Kunstausstellung wieder geöffnet. Ergänzt wird diese – wie auch an den beiden folgenden Tagen – durch Workshops: Airbrushtechnik (Sonntag, 16 Uhr, Rathaus), Aquarellmalerei (Sonntag und Montag, Marktgasse 13/15, 14 Uhr), Schmuckherstellung (Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 17. Mai, 14 Uhr, jeweils Marktgasse 13/15). Nicht vergessen sei der Hip-Hop-Workshop am Sonntag, 16 Uhr, im Jugendzentrum, samt Grillen und Freiem Tanzen. Beschlossen wird der Tag von der französischen Combo »Big Moustache«, Beginn gegen 20 Uhr im Bistro »Merlin«.

Pfingstmontag, 9 Uhr, treffen sich Grünberger wie Gäste am Marktplatz zum Grenzgang. Ausklang ist beim Reitverein in der Au, die Musik dazu steuern Gäste aus den Partnerstädten bei. Den Abschluss bildet ab 20 Uhr ein Internationaler Filmabend: Im Kino läuft »Jungle Book« sowie »Nur Fliegen ist schöner« in englischer bzw. französischer Fassung (mit deutschen Untertiteln).

Theater gibt’s auch: Gern gesehene Gäste aus Condom, die Schauspieler der Gruppe »Boîte à Jouer«, führen am Freitag, 20. Mai, ihr Stück »Alice« auf. Um 19 Uhr hebt sich in der TKS-Aula der Vorhang für ihre Adaption auf »Alice im Wunderland«. Eintritt: 10/6 Euro, mit Weinprobe.

Bereits tags zuvor dürfen sich die Grundschüler auf die »Hexe Huckla« freuen – ihre spannenden Abenteuer mit ihrer Freundin »Witchy« werden auf Englisch gespielt. Mit einer Matineevorstellung von »Der Schamane und die Schlange« (11 Uhr, Kino), einer Führung durch die Theo-Koch-Ausstellung und einem Kinderprogramm (»Museum im Spital«, 15 Uhr) am Sonntag, 22. Mai, dem Internationalen Museumstag, schließlich klingt die Internationale Kulturwoche aus.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aquarellmalerei
  • Gesang
  • Grünberg
  • Karl Heinz
  • Kinos
  • Kulturwochen
  • Kunst- und Kulturausstellungen
  • Museen und Galerien
  • Musikverein Griedel
  • Pfingsten
  • Schamanen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.