07. September 2013, 12:08 Uhr

Jahresfahrt der Mountainbiker des RSC Grünberg im Knüll

Grünberg (pm). Die Mountainbiker des RSC Grünberg, die allwöchentlich im Gießener Land und Vogelsberg ihre Runden drehen, starteten kürzlich zu ihrer dreitägigen Jahres-Tour durch Vogelsberg und Knüllwald.
07. September 2013, 12:08 Uhr
Die Grünberger auf dem Marktplatz in Homberg/Efze. (Foto: pm)

Von Grünberg ging es über Ulrichstein, Storndorf, Alsfeld nach Ziegenhain. Mit bester Laune und Schwälmer Spezialitäten gestärkt, verbrachten die Mountainbiker die Nacht im Hotel »Rosengarten«.

Topfit ging es tags darauf nach dem Frühstück weiter, vorbei an Frielendorf, durch schöne Landschaften bis nach Homberg/Efze, wo nach einem steilen Anstieg zum Marktplatz eine Rast willkommen war. Weiter führte der Weg die RSCler durch den Knüllwald, nach Neuenstein über Kirchheim bis nach Niederaula wo die zweite Übernachtung anstand.

Bei recht frischen Morgentemperaturen wurde die Tour am dritten Tag fortgesetzt, jetzt radelten die Grünberger entlang der Fulda bis nach Schlitz und Lauterbach.

Nach einem herzhaften Mittagessen und kühlem Weißbier wurde die letzte Etappe in Angriff genommen. Über Frischborn, Hopmannsfeld, Engelrod ging es nach Ulrichstein – bei teils heftigen Anstiegen mussten nochmals alle Kräfte mobilisiert werden, zumal das Gepäck immer »am Mann« war.

Nach einer Rast in Ulrichstein ging es schließlich in rasanter Fahrt zurück nach Grünberg, wo bei »Lippert’s« der Abschluss gefeiert wurde.

Fazit der Mountainbiker des RSC Grünberg: »Die von Klaus Hackenbruch ausgearbeitete Tour führte durch schöne Landschaften, war sehr gut organisiert und verlangte von den Teilnehmern einiges an Kondition.«

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen