17. März 2013, 19:33 Uhr

TV-Star Hardy Krüger jr. in Busecks Goldenem Buch

Buseck (siw). Der bekannte Schauspieler und Schriftsteller Hardy Krüger hatte sich bereits im Goldenen Buch der Gemeinde Buseck verewigt. Anlässlich seines Besuchs bei HolzLand Möller in Großen-Buseck trug sich am Samstag nun auch sein Sohn, Hardy Krüger jun., in das Gästebuch der Gemeinde ein.
17. März 2013, 19:33 Uhr
TV-Star Hardy Krüger (links) jun. trug sich am Samstag in das Goldene Buch der Gemeinde Buseck ein. Bürgermeister Erhard Reinl (rechts) freute sich. (Foto: siw)

Bürgermeister Erhard Reinl hieß den Ehrengast in der »schönsten Gemeinde Mittelhessens« willkommen. »Ich bin gerne gekommen«, betonte Krüger, der das Publikum in dieser Region bei Dreharbeiten und auf Tournee als »sehr lustig« in Erinnerung behalten hat. In der ZDF-Fernsehserie »Forsthaus Falkenau« hatte Krüger 2006 die Nachfolge von Christian Wolff in der Rolle von Förster Stefan Leitner angetreten. Das Ende dieser Ära ist eingeläutet. Nach 25 Jahren soll im Jubiläumsjahr die Serie auslaufen.

Nach seiner Meinung dazu befragt, sagte Krüger: »Das einstige Ziel, weg vom Heimatfilm zu einer Familienserie, haben wir längst erreicht. Mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent sind wir sehr zufrieden. Er liegt über unseren Erwartungen. Dennoch begrüße ich es, dass jetzt Schluss ist.« Krüger hält es ganz nach dem Sprichwort »Wenn es am Schönsten ist, sollte man aufhören«. Ein Künstler müsse stets in Bewegung bleiben, Stagnation sei da nicht gut.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bücher
  • Christian Wolff
  • Heimatfilme
  • Schauspieler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen