18. November 2011, 17:53 Uhr

Simon Abresch Vorsitzender der Alten-Busecker SPD

Buseck (law). Frischen Wind in die Segeln bekommt die SPD Alten-Buseck: Nachdem der Ortsbezirk seit November 2008 ohne Führung dastand, konnte in der Jahreshauptversammlung am Donnerstag in den »Busecker Stuben« das Führungsteam wieder komplettiert werden. Neuer Vorsitzender ist Simon Abresch.
18. November 2011, 17:53 Uhr
Für 35-jährige Treue wurden Uschi Müller (2. von links) und Kornelia Steller-Nass (3. von links) durch den kommissarischen Ortsbezirksvorsitzenden Erich Hof (links), den Ortsvereinsvorsitzenden Norbert Weigel (rechts) und Landrätin Anita Schneider geehrt. (Foto: law)

Der SPD-Ortsbezirksvorsitzende von Großen-Buseck, Erich Hof, hatte in der Zeit der Vakanz in vielfältiger Weise Unterstützung geleistet und auch die Sitzung vorbereitet, an der Landrätin Anita Schneider und der Busecker SPD-Ortsvereinsvorsitzende Norbert Weigelt zugegen waren. Gemeinsam ehrten sie Uschi Müller und Kornelia Steller-Nass für 35 Jahre SPD-Mitgliedschaft. Die Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft wird Ingrid Nass-Herfurth nachgereicht. Als besonders erfreulich wurde registriert, dass gleich drei Neumitglieder begrüßt werden konnten: Weigelt händigte Simon Abresch, Martin Mehlhose und Dr. Ruth Walter-Matsui das rote Parteibuch aus.

Die sich anschließenden Vorstandswahlen wurden im Vorfeld gut vorbereitet, so dass keine Position offen blieb und sich für den Kreis der Beisitzer sogar acht Mitglieder zur Wahl stellten. Das Ergebnis war jeweils einstimmig.

Ab sofort wird der SPD-Ortsbezirk Alten-Buseck von dem 30-jährigen Simon Abresch geführt. Der neue Vorsitzende unterrichtet nach dem Studium der Politik- und Sportwissenschaft in der gymnasialen Oberstufe der Ricarda-Huch-Schule in Gießen. Zu seinem Stellvertreter wurde Kaweh Mansoori gewählt, die Aufgaben der Schriftführerin wird Dr. Ruth Walter-Matsui wahrnehmen. Der Wahl eines Rechners bedurfte es nicht mehr, da zukünftig die Finanzen aller Ortsbezirke von Petra Menz verwaltet werden. Die Namen der acht Beisitzer lauten: Kornelia Steller-Nass, Gunter Weckemann, Anja Lorenz, Manfred Rücker, Ernst-Ludwig- Müller, Inge Veit, Alexander Oest und Martin Mehlhose.

»Werte der Partei sind gleich geblieben«

Die SPD besteht 2012 seit 150 Jahren. »Die Werte der Partei, Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit, sind die gleichen geblieben. Damit kann man heute noch Politik machen«, betonte Landrätin Schneider. Und es brauche Gerechtigkeit bei der Entlohnung. »Der Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen ist zwar erfreulich, aber man muss auch sehen, wo Arbeit entstanden ist, nämlich im Niedriglohnsektor. « So sei die Zahl der Aufstocker gestiegen und auch die Zahl derjenigen, die auf die Tafel angewiesen sind. »Ein moderner Sozialstaat dürfte so etwas gar nicht haben müssen. Es gibt eine steigende Armut«kritisierte Schneider

Einen politischen und finanziellen Rückblick hielt Hof. Karsten Schulze habe als letzter Vorsitzender im November 2008 den Vorsitz aus Verärgerung und aus Protest gegen die gescheiterte Ypsilanti-Wahl niedergelegt. Die stellvertretende Vorsitzende Nicole Albrecht sei etwa zur gleichen Zeit nach Gießen verzogen. Schriftführer Christian Rüger kann aus beruflichen Gründen sein Amt nicht mehr wahrnehmen, sein Stellvertreter Gerfried Becker ist ebenfalls nach Gießen gezogen.

»Vor diesem Hintergrund hat der Busecker SPD-Ortsvereinsvorstand mich als gebürtigen Alten-Busecker beauftragt, die Leitung des Ortsbezirks kommissarisch zu übernehmen. Nun freue ich mich über die komplette Besetzung des Vorstands und vor allem das zu erwartende Engagement, dass die Neumitglieder bereits mit der Übernahme von Vorstandsposten bekundet haben«, erklärte Erich Hof

Er lud auch Nichtmitglieder ein, an den regelmäßig seit über fünf Jahren stattfindenden »Roten Stammtischen« teilzunehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anita Schneider
  • Arbeitslosenquote
  • Armut
  • Computer
  • Ernst Ludwig
  • Menz
  • Niedriglohnbereich
  • SPD
  • SPD Buseck
  • Segeln
  • Sozialleistungen
  • Sportwissenschaft
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos