12. Mai 2008, 20:02 Uhr

Nach einem Vierteljahrhundert hob der Zeppelin nochmal ab

Buseck (siw). Bei einer Revival-Party frischten Stammgäste Erinnerungen an fröhliche Disco-Nächte im "Graf Zeppelin" auf.
12. Mai 2008, 20:02 Uhr
Gute Stimmung bei der »Graf Zeppelin«-Revival-Party. Eine Besucherin sammelte auf ihrem Shirt die Unterschriften alter Stammgäste. (Foto: siw)

Auch nach einem Vierteljahrhundert funktionierte es noch: »Wo sind die Hände?, rief Dj Paul (Strauch) den Tanzenden zu, und schon gingen alle Hände in die Höhe. Live is Life (Opus)- eben! Brechend voll schon um 22 Uhr, gute Stimmung, Tanzfreudigkeit vor allem bei den Damen - die erste Graf-Zeppelin-Revival-Party am Pfingstsonntag im Tanz-Café Magic in Großen-Buseck wurde als ein voller Erfolg verbucht. Die nächste wird drum nicht lange auf sich warten lassen. Paul Strauch stellte eine Wiederholung für Ende August/Anfang September in Aussicht.

»Graf Zeppelin«, zunächst in der Ernst-Ludwig-Straße in Großen-Buseck später dann im Gewerbegebiet ansässig, war von 1980 bis 2000 die In-Discothek in Mittelhessen. "Da ging jeder hin", so Ex-Dj Björn Woest, der Kontakte zu den ehemaligen Stammgästen über Internet knüpfte und die ganze Sache »anleierte«. Gemeinsam mit dem »Luftschiff-Kapitän« des ehemaligen »Zeppelins« und Chef des jetzigen Magic-Tanz-Cafés, Paul Strauch, wurde dann die Idee zur Nostalgie-Party geboren. Ralf, genannt der »Lange«, war selbstverständlich mit von der Partie, heizte mit den Hits von damals ein. Die Texte hatten die Fans nicht vergessen, sangen vor allem bei den deutschen Schlagern lauthals mit. Verantwortlich für die Lichttechnik war wieder Harry, und auch die Bedienungen von früher nahmen ihren Dienst für diesen Abend wieder auf. Nach Mitternacht übernahm »Hektix« in bekannter Manier die Rolle des Dj. Um ein Uhr war Bingo-Spielen angesagt. Genau so wie es früher an den Samstagabenden Usus war. Nur dieses Mal mit einem besonderen Anreiz. Dem Gewinner winkte eine Reise nach Mallorca. Gesponsert hatte sie ein früherer Stammgast, der jetzt eine Ferienanlage auf der Sonnen-Insel betreibt. Für die meisten Disco-Gänger wurde es eine lange Nacht, denn Gesprächsstoff gab es mehr wie genug. Schließlich wollten die Gäste nicht nur in Erinnerung schwelgen, sondern waren auch neugierig darauf, was die Freunde von damals heute so treiben.

Die nächste große Erinnerungs-Fete steigt am 13. Juni an gleicher Stelle. Anlass: Auf den Tag genau vor 20 Jahren ist die legendäre Discothek »Atlantis« in Trohe niedergebrannt. Dann heißt es wieder: »Weißt du noch �?«

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos