27. August 2008, 18:42 Uhr

Dünsbergverein sanierte die Toiletten der Gipfelraststätte

Biebertal (ws). Die Toilettenanlagen in der Gipfelraststätte waren in die Jahre gekommen und 30 Jahre alt. Deshalb entschied sich der Vorstand des Dünsbergvereins für eine Erneuerung der Sanitäranlagen.
27. August 2008, 18:42 Uhr
Der Vorsitzende des Dünsbergvereins, Cenneth Löhr (2.von links), 2. Vorsitzender Dieter Fähler (3. von links) und Turmbaumeister Hans Gerlach (5. von links) vor dem Eingang zur sanierten und modernisierten Toilettenanlage der Gipfelraststätte mit den Firmenvertretern Tim Böhm, links), Dirk Großhaus (4. von links) Erich Bender (2. von rechts) und Dominik Schmidt (rechts). (Foto: ws)

Turmbaumeister Hans Gerlach dankte zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Cenneth Löhr und dem 2. Vorsitzenden des Dünsbergvereins, Dieter Fähler den Firmen Günther Schmidt KG, Elektro-Bender (beide Biebertal), der Firma Raum- und Fassadengestaltung Dirk Großhaus, Pohlheim, sowie dem Baugeschäft Jörg Stiehl, Biebertal, für die Ausführung der Arbeiten und die gute Zusammenarbeit. - Insgesamt wurden 20 000 Euro investiert. Moderne Urinale, die ohne Wasserspülung funktionieren, wurden eingebaut, um Wasser einzusparen. Der Boden wurde mit einer rutschfesten und fugenlosen Kunststoffbeschichtung versehen und die gefliesten Wände mit einem Spezial-Anstrich versehen. »Die Renovierung der Toiletten war dringend notwendig. Wir hoffen, dass sie von den Nutzern pfleglich behandelt und sauber gehalten werden«, sagte Turmbaumeister Hans Gerlach.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dünsbergverein
  • Fassadengestaltung
  • Günther Schmidt
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos